powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Dortmunder A-Junioren stürmen an die Tabellenspitze

Derby-Demontage! BVB stößt FC Schalke 04 vom Thron

24.10.2021 13:00
Bradley Fink traf für die U19 des BVB
© Kirchner/Marco Steinbrenner via www.imago-images.d
Bradley Fink traf für die U19 des BVB

Nach dem Abstieg des FC Schalke 04 aus der Fußball-Bundesliga sucht man das prestigeträchtige Revierderby 2021/2022 vergeblich im Spielplan des deutschen Oberhauses. In der U19-Bundesliga West kam es am Sonntag derweil zum Duell zwischen Borussia Dortmund und S04. Der FC Bayern musste sich derweil mit einem Zähler begnügen.

Die A-Junioren des BVB feierten dabei einen ebenso knappen wie wichtigen Sieg gegen den FC Schalke 04. In einer engen Partie erzielte der Schweizer Junioren-Nationalspieler Bradley Fink in der 56. Minute den ersten Treffer des Tages. Samuel Bamba hatte die Führung aufgelegt. 

Der FC Schalke 04 steckte in der Folge zwar keineswegs auf, Nnmadi Collins köpfte nach einem Standard von Göktan Gürpüz zehn Minuten vor dem Schlusspfiff allerdings zur Vorentscheidung ein. In der 89. Minute beseitigte Joker Ayukayoh Mengot dann auch die allerletzten Zweifel. Der 17-Jährige traf nach Assist des ebenfalls eingewechselten Niederländers Julian Rijkhoff. Wenig später revanchierte sich Mengot, indem er Rijkhoff das 4:0 auflegte. 

Fünf Tage nach der 5:1-Gala gegen Ajax Amsterdam in der Youth League feierte der BVB somit den nächsten überzeugenden Sieg.

Dank des Erfolges verdrängte die U19 der Borussia die Schalker A-Junioren von der Tabellenspitze. Nach sechs Spieltagen führen die Schwarz-Gelben die Rangliste mit 16 Punkten an. Der FC Schalke folgt mit 13 Zählern.

FC Bayern rettet einen Punkt

Weniger erfolgreich verlief der Sonntag hingegen für die A-Junioren des FC Bayern München. Der Nachwuchs des deutschen Rekordmeisters kam in der U19-Bundesliga Süd/Südwest gegen die TSG 1899 Hoffenheim nicht über ein 1:1 hinaus. 

Destiny Obiogumu brachte die Kraichgauer in Front (62. Minute), David Herold erzielte kurz vor dem Schlusspfiff den Ausgleich (88. Minute).

Aufgrund der Punkteteilung verliert Hoffenheim (17 Punkte) Tabellenführer 1. FC Nürnberg etwas aus den Augen. Die Franken haben 21 Zähler auf dem Konto. Der FC Bayern verharrt mit zehn Punkten im Niemandsland der Tabelle.

U19 Bundesliga West U19 Bundesliga West

Torjäger 2021/2022