Heute Live

Cunha "ängstlich" vor Atlético-Wechsel

23.10.2021 15:35
Matheus Cunha wechselte im Sommer von Hertha BSC zu Atlético Madrid
© Inigo Larreina via www.imago-images.de
Matheus Cunha wechselte im Sommer von Hertha BSC zu Atlético Madrid

Nach seinem Wechsel von Hertha BSC zu Atlético Madrid kämpft Matheus Cunha noch um seine Stellung beim neuem Klub. Auch mit Trainer Diego Simeone muss der ehemalige Berliner erst einmal warm werden.

"Ich war wirklich ängstlich, das ist die Wahrheit. Ich war ängstlich, als er mir die erste Nachricht geschickt hat, all diese Dinge, die man durchlebt, wenn man als neuer Spieler eine Beziehung zu einem Trainer aufbaut. Ich wusste aber schon, dass er eine Menge verlangt, deshalb war das nichts Neues", schilderte der Stürmer bei "ESPN" seine ersten Tage in Madrid. 

"Wir haben noch keine tiefe Beziehung, einfach weil ich noch nicht so lange hier bin. Die Zeit die wir hatten, hat mir aber schon viele positive Dinge gegeben", führte der Brasilianer aus. 

Das Bild, das er vor seinem Wechsel zu Atlético von Simeone hatte, passe aber durchaus zur Realität. Simeone sei tatsächlich der erwartete Perfektionist, der auf alle Details wert lege, erklärte Cunha.

"Er will Exzellenz in jedem Moment, jeder Sekunde. Das sorgt immer für Spannung. Er fordert immer das Maximum von dir. Dazu kommt noch das taktische Wissen und seine Erfahrung. Er bringt einfach ganz viel. Ich spüre schon, dass er ein sehr fordernder Trainer ist und ich kann verstehen, warum Atlético heute auf diesem Niveau ist", sagte der Ex-Herthaner.

Matheus Cunha nach Abgang von Hertha BSC bislang nur Joker

Noch konnte sich der Neuling scheinbar nicht ausreichend bei seinem neuen Trainer für eine dauerhafte Rolle in der Mannschaft empfehlen. In den ersten sieben Ligaspielen seit seinem Wechsel kam Cunha fünfmal nur von der Bank. In der Startelf stand er bislang noch gar nicht. 

Dennoch vertraut der Olympiasieger auf den Weg, der ihm rund um seinen Wechsel von Simeone aufgezeigt wurde. "Er hat mir immer gezeigt, dass er wirklich auf mich setzen will. Die Konkurrenz ist groß, aber ich kann mich der Konkurrenz stellen, deshalb wollte er mich". 

Cunha hatte im Sommer Hertha BSC verlassen und war für etwas 26 Millionen Euro in die spanische Hauptstadt gewechselt. Zuvor hatte er in der Bundesliga schon für RB Leipzig gespielt.

La Liga La Liga

16. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Real MadridReal MadridReal Madrid15113135:152036
    2Atlético MadridAtlético MadridAtlético1485126:141229
    3Real Sociedad San SebastianReal Sociedad San SebastianS. Sebastian1585219:11829
    4Sevilla FCSevilla FCFC Sevilla1484224:111328
    5Betis SevillaBetis SevillaBetis Sevilla1583425:18727
    6Rayo VallecanoRayo VallecanoRayo1573523:16724
    7FC BarcelonaFC BarcelonaBarcelona1465323:16723
    8Athletic BilbaoAthletic BilbaoAthletic1548313:11220
    9Espanyol BarcelonaEspanyol BarcelonaEspanyol1555515:14120
    10CA OsasunaCA OsasunaOsasuna1555515:19-420
    11Valencia CFValencia CFValencia1547422:21119
    12Villarreal CFVillarreal CFVillarreal1437416:16016
    13Celta VigoCelta VigoRC Celta1544716:19-316
    14RCD MallorcaRCD MallorcaMallorca1537514:22-816
    15CD AlavésCD AlavésAlavés1442811:19-814
    16Granada CFGranada CFGranada CF1426614:22-812
    17Elche CFElche CFElche CF1526712:21-912
    18Cádiz CFCádiz CFCádiz1526713:27-1412
    19Getafe CFGetafe CFGetafe1524910:19-910
    20Levante UDLevante UDLevante1507813:28-157
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Abstieg

    Torjäger 2021/2022