powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Magdeburger "Überflieger" wollen auch Kiel ärgern

23.10.2021 10:29
Der SC Magdeburg ist aktuell das Maß der Dinge
© Franziska Gora/Jan Huebner via www.imago-images.de
Der SC Magdeburg ist aktuell das Maß der Dinge

Der SC Magdeburg ist momentan die heißeste Nummer im deutschen Handball. Nun will der frisch gebackene Klub-Weltmeister auch den zuletzt strauchelnden Branchenprimus THW Kiel ärgern.

Das Programm ist hammerhart, doch für den Showdown beim THW Kiel werden beim Klub-Weltmeister SC Magdeburg alle Kräfte zusammengekratzt. "Die Jungs spielen lieber, als dass sie trainieren", sagte Trainer Bennet Wiegert und wischte das Gerede über den übervollen SCM-Spielplan vor dem Liga-Gipfel am Sonntag (14:00 Uhr/Sky) beiseite.

Sonntag, Dienstag, Donnerstag, Sonntag: Das vierte Spiel in sieben Tagen soll für die Magdeburger Überflieger keine Ausrede sein. Im Gegenteil. Während andere Klubs unter ähnlicher Belastung gerne ächzen, zeigt sich Wiegert ziemlich unbeeindruckt. Man sei momentan "einfach gut im Rhythmus", so der Architekt des sportlichen Höhenflugs beim verlustpunktfreien Tabellenführer.

Auch in der Chefetage der Liga freuen sie sich über den frischen Wind an der Spitze. HBL-Boss Frank Bohmann bezeichnete den SCM, der sich vor zwei Wochen erstmals den Titel bei der Klub-WM gesichert hatte, im Gespräch mit dem SID als "Überflieger des Monats". Magdeburg spiele "einen tollen Handball, aber nicht erst in diesem Jahr". Seit einiger Zeit werde beim Champions-League-Sieger von 2002 "extrem gute Arbeit geleistet. In dieser Saison könnte es tatsächlich soweit sein."

In Kiel haben sie jedenfalls gehörigen Respekt vor dem Herausforderer. "Magdeburg ist schon der Favorit", sagte der Norweger Harald Reinkind. Zumal beim THW die Rückraum-Riesen Sander Sagosen und Steffen Weinhold wegen Coronainfektionen ausfallen. Der SCM hat dagegen alle Leistungsträger dabei.

Dass Magdeburg drauf und dran ist, bis zum Ende ganz oben mitzuspielen, ist auch ein Verdienst von Geschäftsführer Marc-Henrik Schmedt. Seit einigen Jahren bastelt er zusammen mit Coach Wiegert am Kader. Das Team ist klug zusammengestellt und besticht durch eine enorme Ausgeglichenheit.

Keeper Mike Jensen, DHB-Spielmacher Philipp Weber und Kreisläufer Magnus Saugstrup kamen im Sommer hinzu, die Zugänge könnten zu den entscheidenden Puzzleteilchen werden. Beim DDR-Serienchampion der 1980er-Jahre träumen die Fans jedenfalls schon vom ersten Meistertitel seit 2001.

"Das Spiel gegen Kiel ist sehr offen", glaubt Bohmann. Obwohl Kiel zuletzt zwei Mal nur remis spielte, sei der Titelverteidiger "leichter Favorit - vor allem, weil sie in eigener Halle spielen". Dennoch wäre für Bohmann ein Sieg des SCM "beileibe keine Überraschung".

Wie stark die Magdeburger drauf sind, bewiesen sie vor einer Woche. Der 33:28-Triumph gegen Flensburg sorgte für Aufsehen. Kiel ist gewarnt.

HBL HBL

13. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1SC MagdeburgSC MagdeburgMagdeburg111100324:2844022:0
    2THW KielTHW KielTHW Kiel12822357:2985918:6
    3Füchse BerlinFüchse BerlinBerlin12822353:3213218:6
    4Frisch Auf! GöppingenFrisch Auf! GöppingenGöppingen13634365:371-615:11
    5SG Flensburg-HandewittSG Flensburg-HandewittFlensburg-H10622295:2633214:6
    6MT MelsungenMT MelsungenMelsungen12624306:312-614:10
    7TBV Lemgo LippeTBV Lemgo LippeLemgo11533312:2941813:9
    8HSG WetzlarHSG WetzlarWetzlar12615345:3162913:11
    9Handball Sportverein HamburgHandball Sportverein HamburgHamburg12525340:3251512:12
    10SC DHfK LeipzigSC DHfK LeipzigDHfK Leipzig12525316:311512:12
    11Rhein-Neckar LöwenRhein-Neckar LöwenRhein-Neckar13526375:372312:14
    12HC ErlangenHC ErlangenErlangen13526329:342-1312:14
    13Bergischer HCBergischer HCBergischer HC12426297:303-610:14
    14TuS N-LübbeckeTuS N-LübbeckeLübbecke12408290:313-238:16
    15TVB 1898 StuttgartTVB 1898 StuttgartTVB Stuttgart12318343:369-267:17
    16TSV Hannover-BurgdorfTSV Hannover-BurgdorfHannover-B.10307253:287-346:14
    17HBW Balingen-WeilstettenHBW Balingen-WeilstettenBalingen133010323:384-616:20
    18TSV GWD MindenTSV GWD MindenGWD Minden121011300:358-582:22
    • Champions League
    • European League
    • Abstieg

    Torjäger 2021/2022