Heute Live

Erzgebirge Aue feiert Befreiungsschlag im Keller-Duell

22.10.2021 20:40
Erster Sieg für Erzgebirge Aue in der 2. Bundesliga
© Gabor Krieg via www.imago-images.de
Erster Sieg für Erzgebirge Aue in der 2. Bundesliga

Erzgebirge Aue hat im elften Anlauf den ersten Saisonsieg in der 2. Bundesliga eingefahren.

Im Kellerduell bezwang das Schlusslicht den Tabellenvorletzten FC Ingolstadt mit 1:0 (0:0) und gab mit nun sieben Punkten die Rote Laterne an die Schanzer (5) weiter.

Omar Sijaric (62.) traf für Aue, das zuletzt nur einen Punkt aus den jüngsten sieben Spielen geholt hatte, und ließ das Interims-Trainerduo Carsten Müller/Marc Hensel vorerst durchatmen. Daran änderte auch die Rote Karte gegen Clemens Fandrich (89.) nichts mehr.

Aufsteiger Ingolstadt ist bereits seit sieben Spielen ohne Sieg, der neue Trainer Andre Schubert kassierte nach zuvor zwei Remis die erste Niederlage.

Das Duell der gemeinsam mit Hannover schwächsten Offensivteams der Liga war lange die befürchtet zähe Angelegenheit. Zwar hatte Aue bereits in der dritten Minute eine Großschanze durch Ben Zolinski, der aus spitzen Winkel an FCI-Keeper Fabijan Buntic scheiterte. Dies blieb aber das einzige Highlight vor der Pause.

Erst in der 58. Spielminute sorgte Fandrich mit einem Schuss knapp am Gäste-Tor vorbei für die nächste Gefahr.

Insgesamt verdient fiel dann die Führung der Hausherren, nachdem Ingolstadt den Ball im Spielaufbau vertändelt hatte.

2. Bundesliga 2. Bundesliga

Torjäger 2021/2022