Heute Live

Chance auf europäisches Weiterkommen bei den Worlds?

22.10.2021 11:31
Die MAD Lions sind Europas letzte Hoffnung bei den LoL-Worlds
© Paco Freire
Die MAD Lions sind Europas letzte Hoffnung bei den LoL-Worlds

Am Freitag beginnt die heiße Phase der diesjährigen Worlds in League of Legends: Das Viertelfinale steht an. Wie stehen die Chancen auf ein europäisches Weiterkommen?

Den Auftakt macht die Best-of-Five-Serie zwischen den koreanischen Teams T1 und Hanwha Life Esports. Rekordweltmeister T1 geht als Favorit ins Rennen, auch weil es im Rahmen der LCK-Regional-Finals vor wenigen Wochen bereits zu besagtem Duell gekommen ist.

Allerdings setzte sich das Team um LoL-Superstar Faker nur knapp mit 3:2 durch. An besagtem Aushängeschild der koreanischen League-of-Legends-Szene scheiden sich im Mutterland des eSports übrigens aktuell die Geister.

Faker beschäftigt ein ganzes Land

Ganze Talkshows beschäftigen sich mit der Frage, wie gut der vermeintliche GOAT denn aktuell tatsächlich performt. Viele Statistiken sprechen eher dafür, dass Faker vom starken Rest des Teams profitiert.

Auf der anderen Seite nutzt der Superstar ein Minimum an Ressourcen und weiß in entscheidenden Szenen immer wieder zu überzeugen. Unterschätzter Teamplayer oder ein Schatten alter Tage? Der Freitag könnte Antworten liefern.

Mammutaufgabe DWG KIA

Europäische LoL-Fans müssen sich bis Sonntag gedulden. Dann fordert das letzte verbliebene LEC-Team den amtierenden Weltmeister DWG KIA heraus.

Die Koreaner gelten als haushoher Favorit. Zwar gab Kaiser, seines Zeichens Support bei den MAD Lions, in einem Interview an, an ein Weiterkommen gegen den LCK-Champion zu glauben.

Doch dafür müssten die Europäer den aktuell alles überragenden Midlaner ShowMaker in den Griff bekommen. Auch dank schwindelerregend starker Leistungen des Koreaners stellt Damwon das einzige Team dar, welches noch keine Niederlage bei den diesjährigen Worlds hinnehmen musste.

Cloud9 mit Lösglück

Komplettiert wird das Viertelfinale von einem rein chinesischen Duell sowie einer Partie, welche viel Spannung verspricht. Denn während am Samstag Royal Never Give Up als Favorit gegen EDward Gaming ins Rennen geht, stehen sich zwei Tage später endlich wieder zwei verschiedene Regionen gegenüber.

Besonders in Nordamerika wird man die Partie zwischen Cloud9 und Gen.G wohl mit großer Aufmerksamkeit verfolgen. Denn mit C9 schaffte es doch noch ein Team aus NA, die Gruppenphase zu überstehen.

Mit Gen.G erwischte man zudem den wohl schwächsten Gruppensieger. Die Koreaner kamen nur dank Siegen in den Tiebreakern trotz einer Bilanz von 3:3 noch weiter.