Heute Live

"Es gibt in Deutschland keinen Impfzwang ..."

Nagelsmann appelliert an ungeimpfte Bayern-Stars

22.10.2021 20:10

Trainer Julian Nagelsmann von Bayern München hat trotz seiner Corona-Erkrankung die Spieltags-PK vor der Bundesliga-Partie am Samstag (15:30 Uhr/Sky) gegen seinen Ex-Klub TSG Hoffenheim gehalten. Der 34-Jährige stand den Reportern am Freitagnachmittag in einer Videoschalte von zu Hause aus der Quarantäne Rede und Antwort.

"Mir geht es den Umständen entsprechend ganz gut. Ich bin noch immer ein bisschen schlapp, aber kann schon wieder lachen", sagte Nagelsmann. Beim Spiel wird er wie zuletzt in der Champions League bei Benfica Lissabon (4:0) von seinen Assistenten Dino Toppmöller und Xaver Zembrod vertreten.

Er habe sich in der Isolation ein "kleines Analysezentrum gebaut", sagte Nagelsmann, "es sieht aus wie in einem Rechenzentrum - in der Küche wohlgemerkt, damit ich einen kurzen Weg zum Tee habe". Wann er wieder in den Trainingsalltag einsteigen könne, sei offen. Nagelsmann betonte, er hoffe auf ein Comeback zum DFB-Pokalspiel am Mittwoch bei Borussia Mönchengladbach.

Nagelsmann war "ein bisschen erschrocken"

Über seinen positiven Befund war er "ein bisschen erschrocken", berichtete er, "ich kann's mir nicht erklären", er habe "nichts Verbotenes gemacht". Aufgrund seiner Impfung habe er aber "Gottseidank einen milderen Verlauf. Ich bin schon wieder relativ fidel." Er habe "sogar Parfum drauf", sagte er lächelnd.

Außerdem äußerte sich der Cheftrainer zur Impflage beim FC Bayern. Zuletzt war berichtet worden, dass fünf Spieler des Rekordmeisters noch nicht gegen das Coronavirus immunisiert sind. "Es gibt in Deutschland keinen Impfzwang, auch beim FC Bayern nicht. Wir können nur dafür plädieren. Ich kann da auch nur eine Empfehlungen aussprechen", erklärte er.

Verzichten müssen die Bayern auch gegen Hoffenheim auf Leon Goretzka (krank) und Alphonso Davies (muskuläre Probleme). "Leon fühlt sich noch nicht fit, bei Phonzie ist das Risiko noch zu groß", sagte Nagelsmann.

sport.de begleitete die PK im ausführlichen Live-Blog. Hier gibt es alle wichtigen Aussagen zum Nachlesen.


+++ Das war's +++

Alle Fragen sind beantwortet, die etwas spezielle PK aus Julian Nagelsmanns Wohnzimmer ist beendet.

+++ Warum ist nicht Xaver Zembrod die Vertretung? +++

"Xaver steht ungern im Rampenlicht, er arbeitet lieber im Untergrund. Dino war selbst Trainer, er ist das gewöhnt. Deswegen war das eine sehr leichte Entscheidung, ich musste nicht drüber nachdenken. Er versucht sich so einzubringen, dass er den Jungs hilft."

+++ Wie sieht Nagelsmanns Alltag aus? +++

"Ich werde gleich die Matchplan-Sitzung aufnehmen, heute Abend schaue ich mir das Bundesliga-Spiel an. Ich habe einen kleinen Garten, in dem ich mich trotz Quarantäne ein bisschen bewegen kann und mal schauen, was die Maulwürfe so machen."

+++ Nagelsmann über Coman +++

"King ist ein herausragender Spieler. Wenn er gesund ist, ist er außergewöhnlich gut. Es gibt keinen Trainer auf der Welt, der nicht gerne mit ihm arbeiten würde - das bezieht mich auch mit ein."

+++ NFL-Vorbild: Kommunikation auf dem Platz +++

"Das ist sicherlich eine Idee, die wir mal verfolgen können. Es geht nicht darum, dass ich einen Spieler 90 Minuten volllabern kann, sondern einzelne Impulse setzten kann.

+++ Nagelsmann über Sané +++

"Leroy hat bei mir eigentlich immer auf der Zehnerposition im Halbraum gespielt, das wird auch weiter so sein."

+++ Schaltet sich Nagelsmann in der Halbzeit dazu? +++

"Ich schalte mich nicht zu in der Halbzeit, aber ich bespreche schon, welche Szenen meine Assistenten zeigen sollen. Allein aus technischer Sicht gibt es vieles, was schief gehen könnte. Wir haben fähige Menschen im Team, die die Ansprache in der Halbzeit halten können."

+++ FC Bayern in Gladbach wieder mit Nagelsmann? +++

"Ich freue mich über jedes Spiel, das ich an der Seitenlinie stehe. Gegen Benfica habe ich tatsächlich mein erstes Spiel in meiner Karriere verpasst, das gab es vorher noch nie. Ich wäre gegen Gladbach gerne dabei, das liegt aber an den Testungen und auch an meinem Gesundheitszustand."

+++ Wie geht es Nagelsmann? +++

"Ich hatte keine corona-typischen Symptome, lediglich Erkältungssymptome. Die hatte ich schon vorher, da war ich jeweils negativ getestet. Jetzt klingt schon wieder alles ab. Ich bin schon wieder relativ fidel."

+++ Was sagt Nagelsmann zu den Münchner Ungeimpften? +++

"Es gibt in Deutschland keinen Impfzwang, wir können nur dafür plädieren. Ich kann da auch nur eine Empfehlungen aussprechen. Auch schon in Leverkusen habe ich mich schon freiwillig testen lassen, der erste positive Abstrich kam dann am Mittwoch im Laufe des Tages. Dienstag war ich im Hotel und hatte keinen engen Kontakt mit den Spielern. Ich war schon leicht angeschlagen, wollte niemanden anstecken, deshalb gab es keinen engen Kontakt. Deswegen muss niemand weiteres in Quarantäne."

+++ Das Personal +++

"Davies und Goretzka werden uns morgen noch nicht zur Verfügung stehen."

+++ Kann sich Nagelsmann in der Quarantäne zusammenreißen? +++

"Ich war relativ ruhig. Wenn ich live dabei bin, kochen die Emotionen da mehr hoch. Am Laptop habe ich das analytischer hinbekommen. Mal sehen, wie es morgen wird. Gegen Hoffenheim wird es sicherlich schwer, sie können ihr 4-4-2 variieren. Gegen Bayern hat Sebastian Hoeneß letzte Saison immer ein 3-5-2 gespielt, wir bereiten uns auf alle Eventualitäten vor. Gegen Köln haben sie eindrucksvoll gewonnen, sie werden uns einiges abverlangen."

+++ Nagelsmann über seinen Co-Trainer Toppmöller +++

"Hören Sie sich den Podcast an, da ist er super gut beschrieben. Er ist ein super Mensch, der Kontakt kam damals in Leipzig über Markus Krösche zusammen. Wir arbeiten auf einer sehr guten Wellenlänge zusammen. Er hat die Erfahrung, um an der Seitenlinie zu stehen, er ist sehr wertvoll für unser Team. Er kann jetzt gerne im Scheinwerferlicht stehen.

+++ Wo hat sich Nagelsmann angesteckt? +++

"Es ist ein bisschen diffus, ich kann es mir nicht einhundertprozentig erklären. Ich dachte erst, es sei einfach nur ein grippaler Infekt und war dann ein bisschen erschrocken. Wir passen alle gut auf. Ich bin geimpft und habe es trotzdem bekommen - zum Glück mit einem milderen Verlauf."

+++ Betrifft die Infektion auch andere Spieler? +++

Nickles: "Die Testung ist heute angelaufen, wir stehen im Austausch mit den Gesundheitsbehörden."

Auch die ungeimpften Spieler müssen wohl nicht in Quarantäne.

+++ So geht es Nagelsmann in der Quarantäne +++

"Die Kommunikation aus dem Hotel funktionierte gut über Telefon und WhatsApp. Man hat Drang, permanent zu schreiben, weil man am TV ja noch ein bisschen mehr sieht. Ich versuche auch in der Isolation jetzt ein bisschen einzugreifen und habe mir hier ein kleines Büro eingerichtet. Sieht aus wie in einem Rechenzentrum - in der Küche wohlgemerkt, damit ich einen kurzen Weg zum Tee habe. Für den Trainingsbetrieb ist das jetzt nicht ganz wild, dass ich nicht da bin. Wann das sein wird, kann ich noch nicht genau sagen."

+++ Es geht los! +++

Pressesprecher Dieter Nickles begrüßt auf der Pressekonferenz. Julian Nagelsmann ist online zugeschaltet, sitzt im Hemd in häuslicher Quarantäne.

+++ Furiose fünf Minuten zum Sieg in der Königsklasse +++

Kein Nagelsmann? Kein Problem! Auch ohne Cheftrainer brannte der FC Bayern in der Champions League ein Torfeuerwerk ab. Wie schon beim furiosen 5:1 in Leverkusen (vier Tore in sieben Minuten) entschied der deutsche Rekordmeister die Partie bei Benfica in wenigen Augenblicken. Nach Leroy Sanés Freistoßtreffer zur Führung sorgten drei weitere Tore in fünf Minuten für den deutlichen 4:0-Sieg. Seit Oktober 2017 sind die Münchner auswärts in Königsklasse ungeschlagen.

+++ Dino Toppmöller im Fokus +++

Der Sohn des langjährigen Bundesliga-Trainers Klaus Toppmöller (u.a. VfL Bochum, Bayer Leverkusen, HSV) stand bei Benfica an der Seitenlinie. Nagelsmann verfolgte die Partie unterdessen wegen eines grippalen Infekts, der sich am Folgetag als Corona-Infektion entpuppte, nur aus dem Hotelzimmer. Gegen Hoffenheim und auch im DFB-Pokal bei Gladbach (Mittwoch, 20:45 Uhr) wird Co-Trainer Toppmöller die Geschicke der Münchner leiten.

Bundesliga Bundesliga

14. Spieltag

Spielplan
Tabelle

Torjäger 2021/2022