powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Unklare Zukunft des Superstars elektrisiert die HBL

Sagosen zwischen Millionen-Lockruf und Erfolgsära beim THW

21.10.2021 07:28
Verlängert Sander Sagosen beim THW Kiel oder wechselt er zu Kolstad Handball?
© Tilo Wiedensohler via www.imago-images.de
Verlängert Sander Sagosen beim THW Kiel oder wechselt er zu Kolstad Handball?

Mit der Verpflichtung von Sander Sagosen gelang dem THW Kiel im vergangenen Jahr ein spektakulärer Transfercoup. Doch nun droht den Zebras ein Abgang des Handball-Superstars, der Jugendklub des Norwegers lockt mit einem einzigartigen Projekt.

Der Wechsel von Sander Sagosen vom finanziell auf Rosen gebetteten Paris Saint-Germain zum THW sorgte im Frühjahr 2019, als die Norddeutschen den Deal einfädelten, für viel Aufsehen.

Vor allem die Strahlkraft der Kieler war für Sagosen ein wichtiger Aspekt für den Wechsel. "Sander ist ein absoluter Weltklassespieler", sagte der sportliche Leiter Viktor Szilágyi damals: "Es macht uns stolz, dass er sich für den THW entschieden hat."

Beim THW sollte Sagosen das Gesicht des Teams werden, eine Ära prägen und langfristig den verletzungsanfälligen Domagoj Duvnjak als Kopf der Mannschaft ersetzen.

Doch ausgerechnet Sagosens Jugendklub Kolstad Handball könnte die ambitionierten Pläne der Kieler durchkreuzen.

Noch ist der norwegische Verein aus Trondheim nur ein kleiner Fleck auf der Handball-Karte. Doch Kolstad will hoch hinaus, hat zum Angriff auf die europäische Spitze geblasen.

Mithilfe neuer Super-Investoren will Kolstad bis 2024 Branchenführer in Norwegen werden, danach will der Klub auch auf Europas Bühne angreifen. Angeblich soll der Gehaltsetat des Teams in den nächsten zwei Spieljahren um sieben Millionen Euro aufgestockt werden.

Dass ausgerechnet Sagosen das neue Zugpferd von Kolstad werden soll, ist kein Wunder. Der 26-Jährige, der in Trondheim geboren wurde, spielte bereits in der 2012/13 für den damaligen Zweitligisten.

Außerdem gehört Sagosen zu den absoluten Superstars der Handball-Szene. Der Rückraumspieler ist nicht nur unheimlich explosiv in seinen Aktionen und verfügt über einen Weltklasse-Wurf, sondern kann ein Spiel auch lesen und leiten. Eine Auszeichnung als Welthandballer ist wohl nur noch eine Frage der Zeit.

Wird Sagosen bei dem Lockruf aus der Heimat schwach?

Dass Sagosen, dessen Vertrag in Kiel noch bis 2023 datiert ist, tatsächlich über einen Wechsel zu Kolstad nachdenkt, ist kein Geheimnis. "Ich weiß es selbst noch nicht, habe mich noch nicht entschieden", sagte er den "Kieler Nachrichten" und gab zu: "Wenn man mich fragt, ob Kolstad irgendwann eine Option ist, muss ich das mit ja beantworten."

Einfach wird den Entscheidung für den Shootingstar aber wohl nicht. "Aus Respekt vor dem Projekt in Norwegen muss ich denen bald absagen, wenn ich nicht möchte", so Sagosen: "Das gilt auch für den THW, damit er dann die besten Möglichkeiten hätte, einen anderen Spieler zu finden. Ich möchte mit offenen Karten spielen."

Sein Problem: Er will keine Seite enttäuschen. "Aber das wird nicht möglich sein. Das ist richtig schwer. Aber so ist das Leben. Mein Bauchgefühl wird entscheiden."

Voraussetzung für die Rückkehr in seine Heimat ist aber wohl die Teilnahme an der Champions League. Bei Kolstad gebe es "noch viel zu tun", betonte Sagosen: "Ein solches Projekt hat in Norwegen bisher noch nie geklappt. Da müssen wir sehen, wie es sich entwickelt."

THW Kiel wird "nicht mit Mäzenen konkurrieren"

Der THW Kiel will den Vertrag mit dem Leistungsträger am liebsten verlängern. "Wir sind eigentlich fertig, das Angebot liegt ihm seit längerem vor", bestätigte der sportliche Leiter Szilágyi gegenüber "Sky". "Wir haben schon sehr früh mit ihm darüber gesprochen, weil die Zusammenarbeit auf längere Zeit geplant war. Wir hätten ihn sehr gerne weiter bei uns und das weiß er auch."

Allerdings schwinde die Wahrscheinlichkeit auf eine Verlängerung von Tag zu Tag, an dem Sagosen das vorliegende Angebot nicht annimmt.

Szilágyi kritisierte Kolstad außerdem für den riesigen Druck, den der Klub auf Sagosen ausübt. Die Norweger erwecken den Eindruck, das gesamte Handball-Projekt stehe und falle mit einer möglichen Rückkehr des Rückraumshooters. "Es ist schon heftig, wenn in Norwegen der Eindruck erweckt wird, ohne Sander werde es das Kolstad-Projekt nicht geben. Das ist eine sehr schwierige Situation für ihn", urteilte der ehemalige Profi.

Szilágyi stellte außerdem klar, dass Kiel aus finanzieller Sicht nicht bei Kolstad mithalten kann und will: Der THW werde "nicht mit Mäzenen konkurrieren".

Sagosen-Entscheidung fällt wohl im nächsten Jahr

Bei den Norddeutschen streicht Sagosen dem Vernehmen nach rund 40.000 Euro im Monat ein. "Über das Gehalt in Kiel kann er sich nicht beklagen, aber in anderen Klubs könnte er mehr Geld verdienen", sagte Berater Arnar Freyr Theodórsson zum norwegischen Newsportal "VG".

Die üblicherweise gut informierte Instagram-Seite "Handball Leaks" vermeldete den Wechsel im Jahr 2023 sogar schon als perfekt. Offiziell ist aber noch nichts.

Laut seinem Agenten wird Sagosen die Entscheidung zwischen Januar und Juni nächsten Jahres fällen. Bis dahin wird der Wechsel-Poker die HBL wohl weiter elektrisieren.

Lissy Beckonert

HBL HBL

13. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1SC MagdeburgSC MagdeburgMagdeburg111100324:2844022:0
    2THW KielTHW KielTHW Kiel12822357:2985918:6
    3Füchse BerlinFüchse BerlinBerlin12822353:3213218:6
    4Frisch Auf! GöppingenFrisch Auf! GöppingenGöppingen13634365:371-615:11
    5SG Flensburg-HandewittSG Flensburg-HandewittFlensburg-H10622295:2633214:6
    6MT MelsungenMT MelsungenMelsungen12624306:312-614:10
    7TBV Lemgo LippeTBV Lemgo LippeLemgo11533312:2941813:9
    8HSG WetzlarHSG WetzlarWetzlar12615345:3162913:11
    9Handball Sportverein HamburgHandball Sportverein HamburgHamburg12525340:3251512:12
    10SC DHfK LeipzigSC DHfK LeipzigDHfK Leipzig12525316:311512:12
    11Rhein-Neckar LöwenRhein-Neckar LöwenRhein-Neckar13526375:372312:14
    12HC ErlangenHC ErlangenErlangen13526329:342-1312:14
    13Bergischer HCBergischer HCBergischer HC12426297:303-610:14
    14TuS N-LübbeckeTuS N-LübbeckeLübbecke12408290:313-238:16
    15TVB 1898 StuttgartTVB 1898 StuttgartTVB Stuttgart12318343:369-267:17
    16TSV Hannover-BurgdorfTSV Hannover-BurgdorfHannover-B.10307253:287-346:14
    17HBW Balingen-WeilstettenHBW Balingen-WeilstettenBalingen133010323:384-616:20
    18TSV GWD MindenTSV GWD MindenGWD Minden121011300:358-582:22
    • Champions League
    • European League
    • Abstieg

    Torjäger 2021/2022