Heute Live

Nürnberg feiert Arbeitssieg und bleibt ungeschlagen

17.10.2021 15:28
Der Club aus Nürnberg setzte sich in Dresden durch
© Gabor Krieg via www.imago-images.de
Der Club aus Nürnberg setzte sich in Dresden durch

Der 1. FC Nürnberg bleibt als einziges Team der 2. Fußball-Bundesliga ungeschlagen. Die Mannschaft von Trainer Robert Klauß gewann bei Dynamo Dresden trotz einer glanzlosen Vorstellung 1:0 (1:0) und hält mit 18 Punkten Anschluss an die Tabellenspitze.

Für den Club war es der vierte Saisonsieg bei sechs Unentschieden - und das sechste Zu-Null-Spiel der Saison. Dresden, das einen starken Saisonstart hingelegt hatte, rutscht dagegen nach der fünften Niederlage aus den letzten sechs Spielen immer mehr ab.

Der Club ging durch Tom Krauß in der 21. Minute in Führung. Der 20-Jährige, der für Fabian Nürnberger in die Startelf gerutscht war, verwertete eine Flanke von Tim Handwerker zu seinem ersten Saisontreffer.

Der FCN zeigte sich gut erholt von einer 0:7-Testspielpleite gegen Ligakonkurrent Ingolstadt in der Länderspielpause. Die Gäste agierten kompakt, hatten die Partie in der ersten Hälfte weitgehend im Griff und ließen kaum Chancen für Dynamo zu. Allerdings konnte auch der Club offensiv nur selten Akzente setzen.

Nach der Pause erhöhte Dresden den Druck, konnte die beste Abwehr der Liga aber nur selten gefährden. Oft fehlten Tempo und Ideen. Erst in der Schlussphase kam Dynamo zu guten Möglichkeiten. Der FCN wackelte, weil das Team zu passiv agierte.

2. Bundesliga 2. Bundesliga

Torjäger 2021/2022