Heute Live

Noch vor seinem Wechsel zum BVB

Enthüllt: Dieser Klub baggerte an Bellingham

16.10.2021 12:32
Jude Bellingham spielt derzeit überaus erfolgreich beim BVB
© Maik Hölter/TEAM2sportphoto via www.imago-images.d
Jude Bellingham spielt derzeit überaus erfolgreich beim BVB

Seit rund 15 Monaten schnürt Jude Bellingham überaus erfolgreich für Borussia Dortmund die Fußballschuhe. Doch wie sich nun herausstellt, hatte der heute 18-Jährige vor seinem Wechsel zum BVB auch ein interessantes Angebot eines europäischen Traditionsklubs vorliegen.

Jude Bellingham und der BVB: das passt einfach: 57 Pflichtspiele hat der blutjunge Mittelfeldspieler seit seinem Transfer zum BVB im letzten Sommer bereits absolviert. Sechs Tore und neun Vorlagen sind ihm dabei gelungen. Unter dem neuen Coach Marco Rose ist der englische Nationalspieler nicht aus der Startelf der Schwarzgelben wegzudenken. 

Doch hätte das Schicksal vor einiger Zeit einen anderen Verlauf genommen, wäre Bellingham möglicherweise nun im weiß-roten Trikot von Ajax Amsterdam aktiv. Der niederländische Spitzenklub hat sein Glück laut Geschäftsführer Edwin van der Sar ebenfalls im Werben um den damaligen Profi von Birmingham City probiert.

"Ich habe schon immer viel von Bellingham gehalten", verriet van der Sar der italienischen Sportzeitung "Tuttosport" und fügte an: "Und zwar so viel, dass wir nach Birmingham geflogen sind, um mit seinen Eltern persönlich zu reden und ihn von einem Wechsel zu Ajax zu überzeugen."

Bellingham wagt "Auslandsabenteuer" später beim BVB

Doch Bellingham, der schon in jungen Jahren bei Birmingham City zur Legende wurde, 44 Spiele (vier Tore, zwei Vorlagen) für die Blues absolvierte und sich als jüngster Torschütze des Klubs feiern lassen durfte (16 Jahre und 63 Tage alt), hatte offenbar andere Pläne.

"Er und seine Eltern zogen es vor, in England zu bleiben und verschoben das Auslandsabenteuer", bedauerte der Amsterdamer Funktionär die Entscheidung des heutigen BVB-Stars.

Bellingham jedenfalls heuerte schließlich im Juli 2020 in Dortmund an. 23 Millionen Euro mussten die Schwarzgelben auf den Tisch legen, um den Youngster von seinem Jugendklub loszueisen. Eine gute Investition: der Marktwert des 18-jährigen Engländers hat sich seitdem verdreifacht.

Bundesliga Bundesliga

Torjäger 2021/2022