powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Die Konkurrenz ist groß

BVB nimmt Holland-Juwel ins Visier

13.10.2021 15:43
Omar Mekkaoui soll das Interesse des BVB geweckt haben
© via www.imago-images.de
Omar Mekkaoui soll das Interesse des BVB geweckt haben

Borussia Dortmund gelingt es immer wieder, vielversprechende Talente bereits in jungen Jahren zum BVB zu locken. Nun hat der Revierklub offenbar ein weiteres Juwel an der Angel.

Wie die Regionalzeitung "BN DeStem" berichtet, ist der BVB an einer Verpflichtung von Omar Mekkaoui vom niederländischen Zweitligisten NAC Breda interessiert.

Doch die Schwarz-Gelben sind wohl nicht der einzige Klub, der auf das 16 Jahre alte Abwehrtalent aufmerksam geworden ist. Auch Bayer Leverkusen und Juventus Turin sowie die Eredivisie-Klubs Ajax Amsterdam, Feyenoord Rotterdam und PSV Eindhoven sollen die Fühler nach dem Innenverteidiger ausgestreckt haben.

Mekkaoui spielt seit etwas mehr als einem Jahr für die Jugendabteilung von NAC Breda. Auf sein Debüt bei den Profis wartet der Youngster allerdings noch. Stattdessen kommt der vierfache U17-Nationalspieler Hollands zumeist bei der U18 zum Einsatz. Aber auch bei der U19 durfte der erst 16-Jährige schon Spiele absolvieren.

Ob Mekkaoui seinen Klub überhaupt zeitnah verlassen wird, ist allerdings unklar. Dem Bericht zufolge soll das Juwel in Kürze seinen ersten Profivertrag in Breda unterschreiben.

Rijkhoff startet beim BVB durch

Bereits im vergangenen Sommer sicherte sich der BVB die Dienste von zwei vielversprechenden Spielern. Der 16 Jahre alte Mittelfeldmann Abdoulaye Kamara und der 17-jährige Innenverteidiger Soumaila Coulibaly kamen von Paris Saint-Germain zum Revierklub. Im Team von Trainer Marco Rose kam das Duo allerdings noch nicht zum Einsatz.

Mit Julian Rijkhoff wechselte zudem ein hochtalentierte Niederländer Anfang des Jahres zu Borussia Dortmund. Trotz seiner 16 Jahre ist der Angreifer, der bei Ajax Amsterdam ausgebildet wurde, bereits fester Bestandteil der U19 des BVB. In neun Pflichtspielen der aktuellen Saison erzielte Rijkhoff bereits sechs Tore und bereitete einen weiteren Treffer vor.

Bundesliga Bundesliga

Torjäger 2021/2022