Heute Live

Kurios: Hausmeister sperrt BVB-Team vom Training aus

13.10.2021 14:50
André Fuhr trainiert den BVB seit 2019
© Roland Sippel - Eibner-Pressefoto via www.imago-im
André Fuhr trainiert den BVB seit 2019

Die Handballerinnen von Borussia Dortmund gewannen zuletzt zwei Mal in Folge die deutsche Meisterschaft. Dennoch sind die Trainingsbedingungen verglichen mit denen der Fußballstars beim BVB eher bescheiden. Ein Hausmeister sorgte nun für ein Kuriosum beim Titelverteidiger. 

Wie die "Ruhr Nachrichten" berichten, sperrte der verantwortliche Hausmeister die BVB-Handballerinnen am Dienstagmorgen kurzerhand aus ihrer Trainingshalle aus. Trainer André Fuhr besitzt für die Sporthalle Wellinghofen nämlich keinen eigenen Schlüssel. Für gewöhnlich holt sich der Coach bei der örtlichen Johann-Gutenberg Realschule den Hallenschlüssel. Da aber momentan in Nordrhein-Westfalen Herbstferien sind, läuft die Organisation für die Trainingsstätte direkt über die Stadt Dortmund. 

Der Verein habe allerdings vergessen, dort die Trainingseinheit für den Dienstag anzumelden. Zwar habe eine mündliche Absprache mit dem Hausmeister der Halle bestanden. Da die BVB-Verantwortlichen die Nutzung der Halle am Montag aber nicht durch eine Unterschrift quittiert hätten, habe der Hausmeister tags darauf den Zugang verwehrt.

"Natürlich sind wir uns unseres Fehlers bewusst. Aber normalerweise ist es eine Formalie", sagte BVB-Handball-Abteilungsleiter Andreas Heiermann den "Ruhr Nachrichten".

BVB beklagt "untragbare Zustände"

Dennoch sind die Funktionäre der Borussia sauer auf die Stadt, die das Training für die Handballerinnen täglich zum Spießroutenlauf mache: "Für mich sind das untragbare Zustände, wie hier in Dortmund mit uns umgegangen wird. Das ist wirklich erbärmlich", so Heiermann. 

Trainer Fuhr schloss sich der Kritik an und ergänzte, dass solche Bedingungen kein gutes Licht auf den Handball-Standort Dortmund würfen: "Ich vermisse manchmal den Respekt bei der Stadt vor dem, was wir leisten und, wo wir uns bewegen. Seit zweieinhalb Jahren muss ich darum bitten, dass mir jemand die Halle aufschließt. Bei keinem anderen Verein habe ich das so erlebt."

Trotz der besonderen Umstände, die zu einem Ausfall des Trainings am Dienstag führten, will der BVB am Mittwochabend gegen den SV Union Halle-Neustadt den fünften Sieg im fünften Spiel einfahren. Die vergangene Saison hatten die Dortmunderinnen ohne Punktverlust beendet.

Bundesliga Frauen Bundesliga Frauen