powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

"Sehr gute Chance" für Frankfurt

Nächster Eintracht-Transfer rückt "näher und näher"

12.10.2021 17:07
Randal Kolo Muani könnte schon bald für Eintracht Frankfurt stürmen
© Federico Pestellini via www.imago-images.de
Randal Kolo Muani könnte schon bald für Eintracht Frankfurt stürmen

Eintracht Frankfurt steht offenbar kurz davor, den französischen U-Nationalspieler Randal Kolo Muani vom FC Nantes unter Vertrag zu nehmen. Interesse wird dem Bundesligisten schon lange nachgesagt, nun soll der Vollzug immer näher rücken. 

Bereits im Frühjahr 2021 berichtete "Sky" vom Frankfurter Interesse an Randal Kolo Muani. Seitdem wurde der Name des 22-Jährigen regelmäßig in Verbindung mit den Hessen genannt. Erst vor wenigen Wochen berichteten auch "Bild" und "kicker" von einem möglichen Wechsel des Stürmers an den Main.

Zwar gingen die Frankfurter in der vergangenen Wechsel-Periode noch leer aus und handelten sich zudem Ärger mit Muanis Klub FC Nantes ein, weil sie unerlaubt Verhandlungen geführt haben sollen. Doch all dies soll den Wechsel des jungen Stürmer lediglich verzögert haben.

Wie das französische Portal "Le10Sport" berichtet, rückt ein Transfer des Youngsters zu den Hessen trotz der Unstimmigkeiten hinter den Kulissen immer "näher und näher".

Eintracht-Bemühungen zahlen sich aus

Die steten Bemühungen der Frankfurter sollen Randal Kolo Muani derart beeindruckt haben, dass sich diese Hartnäckigkeit im Januar auszahlen soll. Dann hat der Stürmer die Erlaubnis, mit anderen Klubs in Verhandlungen zu treten. Dass die Eintracht dazugehören wird, ist so gut wie sicher. Die Chancen, dass der Bundesligist letztlich auch den Zuschlag erhalten wird, stehen dem Bericht zufolge "sehr gut". 

Vertraglich ist Muani noch bis 2022 an den FC Nantes gebunden. Zwar wollte der französische Erstligist den Vertrag mit dem Stürmer schon mehrfach verlängern, der Spieler selbst aber sieht seine Zukunft offenbar in der Bundesliga.

So richtig auf den Schirm der großen Vereine schaffte es der spielstarke Angreifer in der Saison 2020/21, als er 17 direkte Torbeteiligungen verbuchte und maßgeblichen Anteil am Klassenerhalt des FC Nantes hatte. Auch in der laufenden Spielzeit steht Muani bereits bei vier Torbeteiligungen in acht Spielen. 

Bundesliga Bundesliga

Torjäger 2021/2022