Heute Live
Premier LigaPremier Liga

Lockrufe aus Russland und Belgien

Ex-Schalke-Coach Tedesco hat zwei neue Jobangebote

06.10.2021 13:07
Domenico Tedesco hat sich nach seinem Aus beim FC Schalke wieder hochgearbeitet
© Anton Novoderezhkin via www.imago-images.de
Domenico Tedesco hat sich nach seinem Aus beim FC Schalke wieder hochgearbeitet

Einst wurde Domenico Tedesco beim FC Schalke 04 als großer Hoffnungsträger für die Zukunft gefeiert, Anfang 2019 musste der Trainer die Knappen allerdings vorzeitig verlassen. Seither hat sich der Deutsch-Italiener in Russland einen Namen gemacht. Von dort erklingen nun erneut Lockrufe, allerdings auch aus Belgien.

Im Sommer hatte Tedesco sein erfolgreiches Engagement bei Spartak Moskau beendet und in der Folge einige attraktive Jobangebote aus aller Welt ausgeschlagen.

Wie es scheint, ist der 36-Jährige weiterhin heiß begehrt. Nach Informationen des russischen Portals "Championat" zählt Tedesco aktuell zum Kandidatenkreis bei Spartaks Stadtrivalen Lok Moskau. Dort hat Ralf Rangnick seit einigen Monaten als Head of Sports and Development das Sagen.

Erst am Dienstag hatte der Klub seinen bisherigen Coach Marko Nikolic vor die Tür gesetzt. Dass Tedesco ihn demnächst ersetzt, ist indes extrem unwahrscheinlich, schließlich hatte der Ex-Schalker bei Spartak in erster Linie aufgehört, um mit seiner Familie wieder in Deutschland leben zu können. Laut "Sport-Express" hat sich an diesem Entschluss nichts geändert.

Neben Tedesco soll auch Robert Klauß vom 1. FC Nürnberg ein Anwärter bei Lok Moskau sein.

Tedesco auch in Belgien umworben

Unterdessen wird Tedescos Name derzeit auch in Belgien gehandelt. Dort sucht Standard Lüttich nach einem neuen Linienchef.

Wie "La Capitale" berichtet, ist Tedesco neben Alexander Blessin (KV Oostende) und Sabri Lamouchi (vereinslos) einer von drei Kandidaten beim wallonischen Erstligisten. Laut "Transfermarkt" haben zwischen dem Fußballlehrer und dem Verein aber bislang keine Gespräche stattgefunden.

Ohnehin bleibt abzuwarten, ob Tedesco nicht lieber in die 1. oder 2. Bundesliga zurückkehren will. Viele Schalke-Fans träumen von einem Comeback des ehemaligen Trainers.

Premier Liga Premier Liga

17. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Zenit St. PetersburgZenit St. PetersburgZenit17114243:192437
    2Dinamo MoskauDinamo MoskauDin. Moskau17112432:191335
    3FK KrasnodarFK KrasnodarFK Krasnodar1784529:181128
    4PFC SochiPFC SochiPFC Sochi1791727:21628
    5ZSKA MoskauZSKA MoskauZSKA Moskau1783619:16327
    6Lokomotiv MoskauLokomotiv MoskauLok Moskau1767422:19325
    7Krylia SovetovKrylia SovetovKrylia Sovetov1773720:18224
    8Akhmat GroznyAkhmat GroznyAkhmat Grozny1780920:23-324
    9Spartak MoskauSpartak MoskauSp. Moskau1765620:23-323
    10Rubin KasanRubin KasanRubin Kasan1764723:25-222
    11Arsenal TulaArsenal TulaArsenal Tula1754821:33-1219
    12FK RostovFK RostovFK Rostov1746729:31-218
    13FK Nizhny NovgorodFK Nizhny NovgorodFK Nizhny Novgorod1753918:30-1218
    14FK UfaFK UfaFK Ufa1737717:24-716
    15FK UralFK UralFK Ural173778:17-916
    16FK KhimkiFK KhimkiFK Khimki1728715:27-1214
    • Champions League
    • Champions League Quali.
    • Europa Conference League Quali.
    • Playoffs
    • Abstieg

    Torjäger 2021/2022