Heute Live
2. Bundesliga

"Da muss einiges falsch gelaufen sein"

Neuzugang findet Schalke-Absturz "unglaublich"

30.09.2021 11:27
Marc Rzatkowski wechselte überraschend zum FC Schalke 04
© Maik Hölter/TEAM2sportphoto via www.imago-images.d
Marc Rzatkowski wechselte überraschend zum FC Schalke 04

Mit der Verpflichtung des zuvor vereinslosen Marc Rzatkowski sorgte der FC Schalke 04 vergangene Woche für eine Überraschung auf dem Transfermarkt. Der Neuzugang hat die negative Entwicklung des Revierklubs in den vergangenen Monaten intensiv verfolgt.

"Das war unglaublich für mich", sagte Rzatkowski der "WAZ". "Das kann man gar nicht so richtig mit Worten beschreiben, was da eigentlich alles falsch gelaufen ist. Und da muss ja dann auch einiges falsch gelaufen sein. Aber so etwas passiert im Fußball. Das kann man manchmal gar nicht so richtig steuern, wenn man im Negativstrudel ist."

Der gebürtige Bochumer will Schalke nun helfen, sich wieder aus dem selbst eingebrockten Schlammassel zu befreien. "Es besser zu machen ist auch irgendwie mein Antrieb. Ich werde jetzt nicht der neue Leroy Sané. Dafür bin ich ja auch zu alt und habe vielleicht auch nicht ganz die Qualität. Aber ich möchte gern so in ein paar Jahren zurückschauen und sagen können: 'Hey, ich war Teil einer richtig geilen Mannschaft, die den Verein wieder in die richtige Richtung gelenkt hat, um dann wieder solche Spieler zu haben.'"

FC Schalke 04 der "größte Verein" für Marc Rzatkowski

Rzatkowski, dessen Vertrag bei Red Bull New York Ende 2020 ausgelaufen war, berichtete von mehreren Anfragen anderer Klubs, "aber da war nichts dabei. Entweder hat es von meiner Seite nicht gepasst oder von der Vereinsseite her nicht. Ich habe ganz lange auf mein Gefühl oder meinen Instinkt gehört."

Schalke sei der "größte Verein" seiner Karriere, sagte der frühere Profi des FC St. Pauli. "Ich habe da mega Bock drauf, es macht mir unglaublich viel Spaß. Und es erfüllt mich auch mit sehr viel Stolz."

Debüt beim FC Schalke 04? Marc Rzatkowski hält sich bedeckt

Seine persönliche Verbindung zu S04-Sportchef Rouven Schröder, mit dem er einst beim VfL Bochum zusammenarbeitete, sei "nicht das ausschlaggebende Kriterium" für seine Verpflichtung gewesen, sagte Rzatkowski. "Ich glaube, da haben viele Faktoren eine Rolle gespielt. Es waren einige Puzzleteile, die dann zu meinen Gunsten gefallen sind. Ich bin aber auch überzeugt von mir selbst, dass ich der Mannschaft weiterhelfen kann – von der Qualität her."

Ein zeitnahes Debüt im königsblauen Trikot ließ der 31-Jährige offen. Trainer Dimitrios Grammozis habe "ein ganz gutes Gespür" dafür, wann es für einen Kaderplatz reiche, so Rzatkowski.

34. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
15.05.2022 15:30
SV Werder Bremen
SV Werder
2
1
SV Werder Bremen
Jahn Regensburg
Regensburg
Jahn Regensburg
0
0
SV Darmstadt 98
Darmstadt
3
3
SV Darmstadt 98
SC Paderborn 07
Paderborn
SC Paderborn 07
0
0
1. FC Heidenheim 1846
Heidenheim
2
2
1. FC Heidenheim 1846
Karlsruher SC
Karlsruhe
Karlsruher SC
0
0
FC St. Pauli
St. Pauli
2
0
FC St. Pauli
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
0
0
1. FC Nürnberg
Nürnberg
1
0
1. FC Nürnberg
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
2
1
Hannover 96
Hannover 96
3
1
Hannover 96
FC Ingolstadt 04
Ingolstadt
FC Ingolstadt 04
2
1
SV Sandhausen
Sandhausen
3
3
SV Sandhausen
Holstein Kiel
Holstein Kiel
Holstein Kiel
1
0
Dynamo Dresden
Dresden
0
0
Dynamo Dresden
Erzgebirge Aue
Aue
Erzgebirge Aue
1
0
Hansa Rostock
Rostock
2
1
Hansa Rostock
Hamburger SV
Hamburger SV
Hamburger SV
3
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0434205972:442865
    2SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder34189765:432263
    3Hamburger SVHamburger SVHamburger SV341612667:353260
    4SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt341861071:462560
    5FC St. PauliFC St. PauliSt. Pauli34169961:461557
    61. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846Heidenheim341571243:45-252
    7SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn341312956:441251
    81. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg341491149:49051
    9Holstein KielHolstein KielHolstein Kiel341291346:54-845
    10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf3411111245:42344
    11Hannover 96Hannover 96Hannover 96341191435:49-1442
    12Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruhe349141154:55-141
    13Hansa RostockHansa RostockRostock3410111341:52-1141
    14SV SandhausenSV SandhausenSandhausen3410111342:54-1241
    15Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburg3410101450:51-140
    16Dynamo DresdenDynamo DresdenDresden347111633:46-1332
    17Erzgebirge AueErzgebirge AueAue34682032:72-4026
    18FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04Ingolstadt34492130:65-3521
    • Aufstieg
    • Relegation
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2021/2022

    #Spieler11mTore
    1FC Schalke 04Simon Terodde230
    2Hamburger SVRobert Glatzel122
    3SV Werder BremenMarvin Ducksch321
    4SV Werder BremenNiclas Füllkrug219
    Karlsruher SCPhilipp Hofmann019