powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Blitz-Platzverweis für Ex-BVB-Star Delaney

27.09.2021 12:56
Ex-BVB-Star Thomas Delaney applaudiert höhnisch - und fliegt Sekunden später vom Platz
© Antonio Pozo / PRESSINPHOTO via www.imago-images.d
Ex-BVB-Star Thomas Delaney applaudiert höhnisch - und fliegt Sekunden später vom Platz

Es war die Aufreger-Szene im Borussen-Duell am vergangenen Samstag: BVB-Spieler Mahmoud Dahoud winkte in Richtung Schiedsrichter Dennis Aytekin abfällig ab und sah deswegen die Gelb-Rote Karte. Keine 40 Minuten später, dafür aber mehr als 1.800 Kilometer entfernt, ereilte den ehemaligen Dortmunder Thomas Delaney, seit Sommer in Diensten des FC Sevilla, das nahezu identische Schicksal.

Es läuft die 65. Spielminute im Samstagabendspiel der Primera División zwischen Sevilla und Espanyol Barcelona. Thomas Delaney verbucht im Mittelfeld einen wichtigen Ballgewinn, doch Referee Pablo González Fuertes pfeift den zuvor gewährten Vorteil ab. Der Däne gestikuliert sichtlich erbost und handelt sich dafür die Gelbe Karte ein.

Doch damit nicht genug: Eine höhnische Daumen-hoch-Geste und ironischer Applaus folgen - ebenso wie die Gelb-Rote Karte. Nur zwölf Sekunden liegen zwischen der ersten Verwarnung und dem Platzverweis - dem ersten in Delaneys Profi-Karriere.

Thomas Delaney zeigt sich zerknirscht

"Durch die Rote Karte wurde es unnötig schwer für uns", erklärte Delaney gegenüber dem "kicker". Dass es dennoch zum Sieg reichte, lag an seinen Teamkollegen Youssef En-Nesyri und Rafa Mir, die das 2:0 gegen den Aufsteiger herstellten.

Nach dem Spiel habe er sich innerhalb des Teams sowohl bedankt, als auch entschuldigt, erklärte Delaney.

Der Platzverweis reiht sich ein in Delaneys bislang durchwachsenen Start in Andalusien. Gegen Espanyol bestritt der 30-Jährige erst sein zweites Spiel von Beginn an.

Auch ohne den Dänen in tragender Rolle funktioniert der FC Sevilla derzeit sehr gut. Das Team von Trainer Julen Lopetegui ist in der Liga noch ungeschlagen, kann mit einem Sieg im Nachholspiel gegen den FC Barcelona sogar mit Tabellenführer Real Madrid gleichziehen.

Rückkehr nach Deutschland für den Ex-BVB-Profi

In dieser Woche kehrt Delaney unterdessen nach Deutschland zurück, viereinhalb Jahre kickte der Däne für Werder Bremen und Borussia Dortmund. In den letzten beiden Jahren war Delaney beim BVB nie unumstrittene Stammkraft, den Schwarz-Gelben kehrte er im Sommer "auf eigenen Wunsch" den Rücken.

Sein neuer Arbeitgeber Sevilla ist am Mittwochabend (21:00 Uhr) in der Champions League beim VfL Wolfsburg gefordert. Die Wölfe haben eine "sehr gute Mannschaft" mit "hoher individueller Qualität" warnte der defensive Mittelfeldspieler.

Allzu hohe Chancen auf einen Platz in der Startelf dürfte sich Delaney spätestens nach seinem Platzverweis allerdings nicht ausrechnen.

La Liga La Liga

10. Spieltag

Spielplan
Tabelle

Torjäger 2021/2022