powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Tauschgeschäft zwischen dem BVB und Juve?

Wende im Haaland-Poker? Juventus schaltet sich ein

25.09.2021 16:15
Schaltet sich Juventus Turin ins Werben um BVB-Star Erling Haaland ein?
© unknown
Schaltet sich Juventus Turin ins Werben um BVB-Star Erling Haaland ein?

Das italienische Spitzenteam Juventus Turin schlingert in der Spielzeit 2021/20 durch die Serie A. Am fünften Spieltag rettete sich die Alte Dame mit einem 3:2-Auswärtssieg bei Spezia Calcio auf den zwölften Tabellenrang - der erste Sieg nach zuvor zwei Unentschieden und zwei Niederlagen. Während der Klub zuletzt vor allem wegen der sportlichen Talfahrt und des Abgangs von Cristiano Ronaldos zu Manchester United von sich Reden machte, wird er nun mit einem der am heißesten gehandelten auf dem Transfermarkt in Verbindung gebracht: BVB-Superstar Erling Haaland.

Denn trotz der finanziellen Schieflage bei Juventus sollen sich die Norditaliener laut "CalcioMercato" in das Werben um die Gunst Haalands und seines Star-Beraters Mino Raiola eingeschaltet haben. Seit Wochen und Monaten kursieren Gerüchte, dass der norwegische Wunder-Stürmer seinen bis 2024 laufenden Vertrag beim BVB nicht verlängern wird und Dortmund wohl bereits im kommenden Transfersommer für mindestens 80 Millionen Euro zu einem absoluten Spitzenklub Europas verlassen wird.

Da Turin im Gegensatz zu Real Madrid, dem vermeintlichen Favoriten auf deine Haaland-Verpflichtung, derzeit nicht die finanziellen Mittel zur Verfügung hat, um eine derart große Summe zu stemmen, bringt der Bericht ein Tauschgeschäft mit dem BVB ins Gespräch. Demnach sollen die Bianconeri bereit sein, ihren Kapitän Federico Chiesa für eine Verpflichtung Haalands in Richtung Ruhrgebiet ziehen zu lassen.

Chiesa liegen Angebote aus der Premier League vor

Der geschätzte Marktwert des italienischen Nationalspielers liegt derzeit bei 70 Millionen Euro. Die Idee ist, den Wechsel Haalands nach Turin mit Chiesa zu verrechnen, um die verbleibende Ablöse für den 21-jährigen Angreifer deutlich zu drücken. Anschließend müssten sich die Norditaliener "nur" noch über das Salär von Haaland und seinem geldhungrigen Berater Sorgen machen.

Fraglich ist jedoch, ob der 23-jährige Chiesa überhaupt nach Dortmund wechseln möchte. Der Weg vom Kapitän eines der renommiertesten Vereine Europas zu den Westfalen würden viele als Karriere-Rückschritt betrachten. Außerdem sollen dem Juve-Stürmer zahlreiche Angebote aus der Premier League vorliegen.

 

Bundesliga Bundesliga

Torjäger 2021/2022