powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Zahlen die Blues 120 Millionen Euro?

Wechsel zum FC Bayern? Chelsea buhlt um Rüdiger-Nachfolger

23.09.2021 17:03
Verlässt Antonio Rüdiger den FC Chelsea?
© Holly Allison/TPI/Shutterstock via www.imago-image
Verlässt Antonio Rüdiger den FC Chelsea?

Die Gerüchteküche um einen Wechsel von Antonio Rüdiger vom FC Chelsea zum FC Bayern brodelt seit einigen Wochen heftig. Die Blues haben wohl schon einen Nachfolger für den Nationalspieler ins Visier genommen: Matthijs de Ligt von Juventus Turin.

Laut dem Portal "sportwitness.uk" steht der Niederländer ganz oben auf der Wunschliste von Teammanager Thomas Tuchel.

Allerdings ist in de Ligts Vertrag wohl eine Ausstiegsklausel in Höhe von 120 Millionen Euro verankert. Dass Chelsea durchaus bereit ist, große Summen in neue Spieler zu investieren, ist aber kein Geheimnis.

De Ligts Vertrag bei Juve ist noch bis 2024 datiert. Berater Mino Raiola hatte erst Anfang der Woche angekündigt, dass sein Schützling die Italiener schon im kommenden Sommer verlassen könnte. "Er könnte Juventus zum Saisonende verlassen. Der Transfermarkt funktioniert manchmal so", sagte er zu "Tuttosport".

Bei Chelsea könnte de Ligt in die Fußstapfen von Antonio Rüdiger treten. Der Vertrag des deutschen Abwehrspielers läuft am Saisonende aus, auf eine Verlängerung konnten sich beide Parteien noch nicht einigen.


Mehr dazu: Warum Rüdiger (nicht) zum FC Bayern passt


Die Vertragssituation des 1,90-Hünen sei auch für den FC Bayern "extrem interessant", wie "Bild"-Sportchef Christian Falk in der Sendung "Englische Woche" enthüllt. Die Münchner hätten sogar schon mit Sahr Senesie telefoniert, seines Zeichens ehemaliger Fußball-Profi sowie Halbbruder und Berater Rüdigers.

Nagelsmann reagiert auf Rüdiger-Gerüchte

Zuletzt hatte sich sogar Bayern-Trainer Julian Nagelsmann zu den Rüdiger-Gerüchten geäußert. "Thomas Tuchel hat ihn sehr gut angepackt. Er war ja auf dem Abstellgleis bei Chelsea und ist jetzt sicherlich einer der besten Abwehrspieler bei ihnen. Er hat eine unglaublich gute Aggressivität", sagte er auf einer Pressekonferenz.

Ob er eine Verpflichtung befürwortet, ließ der Coach allerdings offen. "Ob ihr es glaubt oder nicht, ich habe mit Brazzo noch nicht darüber gesprochen. Wenn ich es gemacht hätte, würde ich es euch auch nicht verraten. Ich habe es nur gelesen. Ich weiß noch nicht einmal, wie lange er Vertrag hat. Das muss ich auch noch einmal nachschauen und dann gucke, ob ich noch Geld im Geldbeutel habe. Und dann schauen wir mal, was die Zukunft bringt", scherzte Nagelsmann.

Bundesliga Bundesliga

Torjäger 2021/2022