powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Als Trainer oder Sportdirektor?

Brisante Spekulationen um Guardiola-Rückkehr zu Barca

23.09.2021 15:05
Kehrt Pep Guardiola zum FC Barcelona zurück?
© Matt West/Shutterstock via www.imago-images.de
Kehrt Pep Guardiola zum FC Barcelona zurück?

Mitten hinein in die Unruhe um Trainer Ronald Koeman platzen Gerüchte um eine mögliche Rückkehr von Pep Guardiola zum FC Barcelona. Wird der Teammanager von Manchester City bei seiner alten Liebe schwach?

Als Pep Guardiola im Sommer 2012 seinen auslaufenden Vertrag beim FC Barcelona nicht verlängerte, endete eine historische Erfolgsära: 14 Titel hatte der frühere Barca-Profi in vier Jahren als Chefcoach mit den Katalenen geholt - so viele wie keiner vor ihm oder nach ihm in der ruhmreichen Geschichte des Klubs. Zudem hatte das Team um Legenden wie Lionel Messi, Andrés Iniesta und Xavi fußballerisch unter der Regie des detailversessenen Taktikfuches fußballerisch neue Maßstäbe gesetzt.

Neun Jahre nach dem Abschied aus seiner katalanischen Heimat gibt es wieder einmal Spekulationen um eine Rückkehr des "verlorenen Sohnes" - und das ausgerechnet zu einer Zeit, in der Barca in einer schweren sportlichen und identitären Krise steckt und der Rauswurf des glück- und erfolglosen Trainers Ronald Koeman wohl beschlossene Sache ist.

FC Barcelona träumt vom Guardiola-Comeback

Glaubt man dem Portal "El Nacional", hat der neue alte Klub-Präsident Joan Laporta den Traum von einem Comeback Guardiolas in Barcelona nicht aufgegeben. Demnach würde Laporta den 50-Jährigen am liebsten erneut als Chefcoach installieren, weiß aber, dass dieses Ansinnen womöglich unrealistisch ist.

Daher käme für den Barca-Boss angeblich auch in Frage, Guardiola das Amt des Sportdirektors an der Seite von Geschäftsführer Mateu Alemany anzuvertrauen. Der in Barcelona sehr geschätzte Ajax-Übungsleiter Erik ten Hag, so Laportas kolportierte Gedankenspiele weiter, könnte unter Guardiola dann als Trainer arbeiten.

Zusammen mit dem bereits als Berater des Managements angestellten Jordi Cruyff könnte das Trio dann das Führungs-Quartett des 26-maligen spanischen Meisters bilden.

Zoff zwischen Pep Guardiola und den ManCity-Fans

Laporta soll dem Bericht zufolge hoffen, dass Guardiola seine Mission bei Manchester City mit dem Gewinn der Champions League in dieser Saison abschließen und die Engländer 2022 trotz seines bis 2023 laufenden Vertrags verlassen könnte.

Pikant: Zwischen Guardiola und den City-Fans war zuletzt ein Streit um mangelnden Support durch die Anhänger entbrannt, in dessen Folge er mit seinem Rücktritt kokettiert hatte.

Premier League Premier League

Torjäger 2021/2022