powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Wozniacki: Abschiedsspiel mit Kerber statt Williams

23.09.2021 14:51
Wird bei ihrem Abschiedsspiel in der Royal Arena in Kopenhagen auf Angelique Kerber (re.) treffen: Die Dänin Caroline Wozniacki
© Rob Prange/Shutterstock via www.imago-images.de
Wird bei ihrem Abschiedsspiel in der Royal Arena in Kopenhagen auf Angelique Kerber (re.) treffen: Die Dänin Caroline Wozniacki

Die frühere Weltranglistenerste Caroline Wozniacki (31) aus Dänemark wird im kommenden Frühjahr für ein letztes Match auf die Tennisbühne zurückkehren - und sie hat sich für ihren großen Abschied ihre "großartige Freundin" Angelique Kerber (33) als Gegnerin ausgesucht. Dies teilte die Australian-Open-Siegerin von 2018 bei Twitter mit.

"Bei unserem letzten Aufeinandertreffen habe ich verloren. Also arbeite ich hart für eine Revanche", sagte Wozniacki. Das Showmatch der beiden früheren Weltranglistenersten steigt am 9. Februar in der Royal Arena in Kopenhagen.

Wozniacki hatte 2020 ihre Karriere beendet, in der sie 30 WTA-Titel gewinnen konnte und insgesamt 71 Wochen die Nummer eins der Welt war. Im Juni brachte sie ihre erste Tochter Olivia zur Welt.

Mit Kerber hatten sich immer wieder die Wege gekreuzt. Unter anderem schlug die Kielerin Wozniacki 2016 im Halbfinale der US Open, bevor sie in New York den Titel gewann.

Ursprünglich hatte Wozniacki ihren Abschied mit einem Match gegen ihre Freundin Serena Williams (USA) geplant, die Partie war wegen der Pandemie ausgefallen. Mittlerweile sind in Dänemark alle Corona-Beschränkungen aufgehoben, bis zu 12.500 Zuschauer könnten die Partie daher live verfolgen.