Heute Live

Kult-Trainer fordert Reaktion gegen Stuttgart

Neururer beklagt Bochumer "Demontage" beim FC Bayern

22.09.2021 09:07
Peter Neururer ist vom Bochumer Auftritt beim FC Bayern enttäuscht
© Markus Endberg via www.imago-images.de
Peter Neururer ist vom Bochumer Auftritt beim FC Bayern enttäuscht

Der Party folgt der Kater: Nach der ersehnten Rückkehr in die Bundesliga zahlt der VfL Bochum bislang fleißig Lehrgeld. Vier von fünf Spielen gingen verloren, zuletzt setzte es eine historische 0:7-Abreibung beim FC Bayern. Für Klub-Legende Peter Neururer steht fest, was sich ändern muss.

Vom jüngsten Bochumer Auftritt in der Allianz Arena war der 66-Jährige bitter enttäuscht. Die Niederlage beim Rekordmeister sei eine "Demontage" gewesen, beklagte Neururer in der "Sport Bild".

In München war das Team von Trainer Thomas Reis komplett chancenlos gewesen, weitere Gegentreffer waren durchaus möglich.

Dennoch warnte Neururer davor, nun in Panik zu verfallen. "Es macht keinen Sinn, jetzt alles infrage zu stellen", betonte der Kult-Coach, der die Personalpolitik des Aufsteigers verteidigte: "Der VfL hat auch mit den Zugängen alles ausgereizt."

Neururer fordert Reaktion auf Klatsche beim FC Bayern

Gegen den FC Bayern blieben am vergangenen Wochenende jedoch zu viele Profis den Beweis ihrer Bundesliga-Tauglichkeit schuldig. Besonders große Schwierigkeiten hatten die Mittelfeld-Oldies Anthony Losilla (35) und Robert Tesche (34).

"Dass sie keine Sprinter sind, war vorher klar. Das muss man jetzt nicht beklagen", stellte Neururer klar.

Wenig hilfreich war zudem die schwere Verletzung von Torjäger Simon Zoller, der sich das Kreuzband gerissen hat und rund ein halbes Jahr ausfallen wird. "Ein eklatanter Verlust", gestand Neururer.

Trotz aller Widrigkeiten will der VfL Bochum am nächsten Spieltag den Turnaround schaffen. Am Sonntag (15:30 Uhr) gastiert der ebenfalls formschwache VfB Stuttgart an der Castroper Straße.

Im Vorfeld der Begegnung nahm Neururer die Mannschaft in die Pflicht: "Die Chance auf den Klassenerhalt besteht weiterhin. Dafür muss ich aber Heimspiele wie gegen Stuttgart gewinnen."

Bundesliga Bundesliga

Torjäger 2021/2022