powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Sprachloser Deußer triumphiert in Aachen

19.09.2021 17:10
Deußer setzte sich im Stechen durch
© AFP/SID/BEHROUZ MEHRI
Deußer setzte sich im Stechen durch

Der Weltranglistenerste Daniel Deußer hat den Großen Preis von Aachen gewonnen und sich als erster Deutscher seit Marcus Ehning 2018 in die Siegerliste der Soers eingetragen.

Der 40-Jährige blieb auf seiner Stute Killer Queen auch im Stechen fehlerfrei und verwies den 20-jährigen Brian Moggre (USA) mit Balou du Reventon und den Belgier Gregory Wathelet mit Nevados auf die Plätze.

"Jetzt ist es tatsächlich wahr", sagte Deußer im "ZDF": "Ich bin noch bisschen sprachlos." Der unbedingte Wille sei da gewesen, das Pferd in einer Superform, aber "wenn man als Erster ins Stechen geht, weiß man nie so recht, was man machen muss".

Am Ende habe er auch das nötige Quäntchen Glück gehabt: "Es war aber schon noch eine lange Zeit zu warten, bis alle durch waren."

Deußer kassiert für seinen Erfolg 330.000 der insgesamt eine Million Euro Preisgeld.