powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Volleyball-Bundestrainer nach EM-Aus optimistisch

16.09.2021 10:44
Bundestrainer Giani optimistisch für die Zukunft
© AFP/SID/JOHN MACDOUGALL
Bundestrainer Giani optimistisch für die Zukunft

Nach dem EM-Aus der deutschen Volleyballer blickt Bundestrainer Andrea Giani mit Optimismus in die Zukunft.

"Am Ende ziehe ich trotz der bitteren Niederlage ein positives Fazit", sagte der 51-Jährige nach dem 0:3 im Viertelfinale gegen sein Heimatland Italien: "Ich freue mich über die Leistung über das ganze Turnier." 

Die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) war am Mittwoch nach nur 76 Minuten in Ostrau/Tschechien am Favoriten gescheitert. Seine Mannschaft habe es beim Turnier zwar geschafft, dichter an die Spitzenteams in Europa heranzukommen, sagte Giani, "für die Topspiele, die wir unbedingt spielen wollen, müssen wir natürlich noch ein Stück drauflegen."

Auch der Sportdirektor war insgesamt zufrieden. "Das Team hat gute Leistungen über das gesamte Turnier gezeigt, viel mehr ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht drin", sagte Christian Dünnes: "Am Ende wird es Platz sechs oder sieben, das ist okay, auch weil Kapitän Lukas Kampa fehlte."

Dennoch wolle man "natürlich in den nächsten Jahren noch einen Schritt weiter. Das schaffen wir, indem wir uns mit den Spielern, die wir haben, individuell und als Mannschaft weiterentwickeln." Auch 2019 hatte das DVV-Team im Viertelfinale das Aus ereilt. Zwei Jahre zuvor waren die deutschen Männer beim ersten Turnier unter Giani Vize-Europameister geworden.