powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Acht-Tore-Spektakel in der Regionalliga West

Zwei Schalke-Profis zur U23 abkommandiert

15.09.2021 16:46
Timo Becker (v.) kam in der U23 des FC Schalke 04 zum Einsatz
© Fotostand / van der Velden via www.imago-images.de
Timo Becker (v.) kam in der U23 des FC Schalke 04 zum Einsatz

Kerim Calhanoglu und Timo Becker spielen im bisherigen Saisonverlauf bei den Profis des FC Schalke 04 nur Nebenrollen. In der U23 sammelten beide am Dienstag Spielpraxis - und erlebten direkt ein wahres Tor-Spektakel.

Die zweite Mannschaft des FC Schalke 04 hat am siebten Spieltag der Regionalliga West den dritten Saisonsieg eingefahren. Gegen Rot Weiss Ahlen gewannen die Knappen in einer spektakulären Partie mit 5:3 (4:0). 

Unterstützung erhielt das Team von Trainer Torsten Fröhling dabei aus dem Profi-Kader: Kerim Calhanoglu und Timo Becker, die beide unter Chefcoach Dimitrios Grammozis derzeit nur Ergänzungsspieler sind, liefen gegen Ahlen für die U23 auf. Beide bereiteten jeweils einen Treffer vor und wurden nach rund einer Stunde absprachegemäß ausgewechselt.

"Auch dafür sind wir als U23-Mannschaft da, dass die jungen Profis Spielpraxis bekommen", sagte Fröhling der "WAZ".

FC Schalke 04: U23-Coach sieht "geilen Fußball"

Vor allem Calhanoglu lobte der Schalker U23-Trainer: "Er war vorher noch nicht bei uns dabei, ich habe ihn jetzt kennengelernt. Kerim hat gelacht, kein Gesicht gezogen und sichtlich Spaß gehabt, bei uns zu spielen. So muss das sein. Die Jungs müssen wissen: Sie machen das auch für sich. Man hat ihre Qualität im Spiel gesehen."

Sven Mende (23.), Marouane Balouk 25., Diamant Berisha (38.) und Björn Liebnau (42.) sorgten bereits vor der Pause für eine vermeintlich beruhigende Führung der Knappen. "Wir haben richtig geilen Fußball gespielt und auch die Räume genutzt, die sich in der Mitte aufgetan hatten", freute sich Fröhling. 

Jan Holldack (59.) und Andreas Ivan (60./81.) brachten die Gäste aber noch einmal heran. Daniel Kyerewaa (88.) entschied die Partie jedoch endgültig zugunsten des S04-Nachwuchses.

Schalke belegt in der Tabelle der vierthöchsten Spielklasse aktuell Rang elf.

2. Bundesliga 2. Bundesliga

Torjäger 2021/2022