powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Karriereende? Der leise Abschied des Klaas-Jan Huntelaar

15.09.2021 12:28
Klaas-Jan Huntelaar spielte bis zuletzt für den FC Schalke 04
© Maik Hölter/TEAM2sportphoto via www.imago-images.d
Klaas-Jan Huntelaar spielte bis zuletzt für den FC Schalke 04

Den bitteren Absturz in die 2. Bundesliga konnte er in der Rückrunde 2020/2021 zwar nicht mehr verhindern, eine Klublegende beim FC Schalke 04 ist er trotzdem: Klaas-Jan Huntelaar ist mit 84 Treffern in 184 Bundesligaspielen der zweitbeste Torjäger in der Schalker Vereinsgeschichte, noch vor Ebbe Sand, Kevin Kurányi oder Olaf Thon. Nach seinem Ende beim S04 ist es ruhig geworden um den 38-Jährigen. Hat Huntelaar seine aktive Karriere endgültig beendet?

Eine offizielle Stellungnahme dazu gibt es von dem Torjäger, der mit 42 Toren in 76 Länderspielen nach Robin van Persie der erfolgreichste Stürmer der niederländischen Nationalmannschafts-Geschichte ist, bislang allerdings nicht.

Die Leistungen Huntelaars im Oranje-Trikot sind umso bemerkenswerter beim Blick auf die exquisiten Namen in der Torjägerliste, die der Hunter alle hinter sich gelassen hat. Ob Ikonen wie Patrick Kluivert, Ruud van Nistelrooy, Marco van Basten, Arjen Robben oder Johan Cruyff: Sie alle haben seltener für die Elftal getroffen als Huntelaar, der zwischen 2010 und 2017 seine erfolgreichste Zeit beim FC Schalke hatte. Zuvor stand er unter anderem beim AC Mailand und Real Madrid unter Vertrag. 

Laut des renommierten niederländischen Portals "Voetbal International" ist mittlerweile klar, dass der Mittelstürmer seine aktive Profi-Karriere beendet hat. Ohne große Ankündigungen, ohne großes Tamtam.

Ex-Kollege wünscht Schalke-Legende "schönen Ruhestand"

Bei seinen ehemaligen Kollegen ist die Kunde des offensichtlich stillen Karriereendes von Huntelaar mittlerweile auch angekommen. Am Dienstag etwa twitterte Ex-Elftal-Mannschaftskamerad Ryan Babel: "Herzlichen Glückwunsch zu einer großartigen Karriere, mein Freund Klaas-Jan Huntelaar. [...] Ich wünsche dir viel Glück im Leben nach dem Fußball. Schönen Ruhestand!"

Bis zuletzt hatte es noch Spekulationen gegeben, der einstige Schalke-Star könnte doch noch einmal in seinem Heimatland auflaufen, etwa für seinen Ex-Klub sc Heerenveen. Daraus wird jetzt offensichtlich nichts mehr. Das einzige, was fehlt, ist die definitive Bestätigung des Hunters selbst, nicht mehr auf den Rasen zurückzukehren. 

Bundesliga Bundesliga