powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Interessenten nicht konkret genannt

Gladbach-Juwel weckt Begehrlichkeiten von Topklubs

15.09.2021 15:16
Gladbach kann auf zahlreiche Talente zurückgreifen
© Norbert Jansen via www.imago-images.de
Gladbach kann auf zahlreiche Talente zurückgreifen

Beim 3:1-Sieg von Borussia Mönchengladbach über Arminia Bielefeld am 4. Spieltag der Fußball-Bundesliga setzte Trainer Adi Hütter mit Luca Netz und Joe Scally (beide 18 Jahre alt) auf die jüngste Flügelzange der Fohlen-Historie. Neben den beiden Talenten hat Gladbach noch weitere Juwele im Köcher. Ein Talent soll nun sogar bereits Begehrlichkeiten bei den europäischen Topklubs geweckt haben.

Laut Informationen der "Bild"-Zeitung herrscht großes Interesse an dem 16 Jahren alten Sturmtalent Michael Nduka. Demnach sind bereits Angebote von Vereinen aus ganz Europa beim Klub vom Niederrhein eingetroffen. Um welche Interessenten es sich dabei handelt, verrät das Boulevardblatt allerdings nicht.

Nduka spielt aktuell für die U17 der Fohlen. In vier Spielen der Bundesliga West erzielte der Youngster bereits drei Treffer.

Ein weiteres vielversprechendes Gladbach-Talent ist Yvandro Borges Sanches. Der 17-jährige Mittelfeldspieler ist Leistungsträger in der U19 und debütierte sogar schon in der luxemburgischen A-Nationalmannschaft. Gegen Katar (1:1) erzielte er bereits einen Treffer. Auch im Ligabetrieb strahlt der Youngster Torgefahr aus, erzielte in drei Pflichtspielen zwei Treffer und bereitete ein weiteres Tor vor.

Gelingt Conor Noß der Gladbach-Durchbruch?

Auch auf Conor Noß können sich die Gladbach-Fans wohl freuen. Der 20 Jahre alte Ire war der große Gewinner der Vorbereitung, wartet aber noch auf seinen ersten Pflichtspieleinsatz bei den Profis. Der U21-Nationalspieler saß immerhin in drei von vier Bundesliga-Partien sowie in der ersten Runde des DFB-Pokals auf der Bank.

Trainer Adi Hütter wird in Zukunft ohnehin wohl verstärkt auf Talente aus den eigenen Reihen setzen. "Die Jungen machen es richtig gut, mir gefällt ihr Mut. Dafür dass sie erst 18 sind, muss ich ihnen ein großes Kompliment aussprechen", lobte er Netz und Scally nach ihrem überzeugenden Auftritt gegen Bielefeld.

Bundesliga Bundesliga