powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Münchner lassen FC Barcelona keine Chance

Rummenigge schwärmt nach Bayerns "Meilenstein"

15.09.2021 08:00
Karl-Heinz Rummenigge schwärmt nach Sieg in Barcelona
© unknown
Karl-Heinz Rummenigge schwärmt nach Sieg in Barcelona

Mit großer Zufriedenheit und Begeisterung hat der langjährige Vorstands-Boss des FC Bayern München Karl-Heinz Rummenigge den Champions-League-Auftakt seines ehemaligen Klubs beobachtet. Nach dem 3:0 des Deutschen Meisters beim FC Barcelona zeigte sich der Neu-Ruheständler vor allem von der mannschaftlichen Dominanz der Bayern angetan.

"Das war ein Meilenstein. Die Bayern haben sich großen Respekt erspielt", meinte der 65-Jährige bei "Bild" am Mittwochabend. Rummenigge ist sich sicher, dass der FC Bayern nach dem Titelgewinn 2020 auch in der Saison 2021/2022 wieder ein ernsthafter Aspirant für das Finale wird.

"Die Mannschaft ist super besetzt. Barcelona ist mit dem Ergebnis noch gut bedient. [...] Bayern ist kein Gegner, den man gerne zugelost bekommt", führte Rummenigge, der zwischen 2002 und 2021 insgesamt 19 Jahre lang als Vorstandsvorsitzender für den deutschen Rekordmeister arbeitete, aus. 

Nach dem Auswärtserfolg im Camp Nou hätten die Münchner nun alle Trümpfe in der Hand, die K.o.-Phase in der Königsklasse zu erreichen. Dort würde sich Ex-Nationalspieler Rummenigge vor allem auf Duelle mit dem französischen Vizemeister Paris Saint-Germain freuen, der sich in diesem Sommer unter anderem mit den Weltstars Lionel Messi und Sergio Ramos verstärkt hat. 

Rummenigge zu Messi-Transfer: "War kein Thema" beim FC Bayern

"Ich würde in dieser Saison gerne ein Spiel Bayern München gegen Paris Saint-Germain erleben. Mal sehen, wer da als Sieger vom Platz geht", so der gebürtige Lippstädter. 


In den letzten beiden Jahren hatte der FC Bayern ganz besondere Erfahrungen mit PSG gemacht. 2020 wurde der Hauptstadtklub aus Frankreich mit 1:0 im CL-Endspiel von Lissabon geschlagen, in diesem Frühjahr setzte es dann allerdings das Viertelfinal-Aus gegen Mbappé, Neymar und Co. 

Eine Messi-Verpflichtung in diesem Sommer sei für die Bayern übrigens "nicht darstellbar" gewesen, wie Rummenigge noch einmal erklärte: "Das war kein Thema. Das kann man nicht überlegen. Das Gehalt ist in so schwindelerregenden Höhen. Und man darf nicht vergessen: Das hat einen Effekt. Dann wollen die anderen auch mehr. Das hat bei Barcelona dazu geführt, dass sie schwindelerregende Schulden haben."

Bundesliga Bundesliga