powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Video-Schiedsrichter rettet Wolfsburger CL-Comeback

15.09.2021 07:15
Der VfL Wolfsburg holte in Lille ein achtbares Unentschieden
© Eibner-Pressefoto/Gabriel Boia via www.imago-image
Der VfL Wolfsburg holte in Lille ein achtbares Unentschieden

Der wichtigste Mann des VfL Wolfsburg war ein Landsmann von Trainer Mark van Bommel und heißt Kevin Blom.

Der Niederländer griff bei diesem Champions-League-Auftakt gleich zweimal zu Gunsten des VfL als Video-Schiedsrichter ein und rettete dem Tabellenführer der Fußball-Bundesliga am Dienstagabend ein 0:0 beim OSC Lille.

Erst nahm er in der 48. Minute ein Tor des französischen Meisters zurück. Und dann korrigierte er in der siebten Minute der Nachspielzeit auch noch eine Elfmeter-Entscheidung des eigentlichen Referees Danny Makkelie. "Für den Video-Schiri war das nicht einfach. Das hängt von Zentimetern ab. Zum Glück hat er alles gesehen", sagte van Bommel.

Das Einschreiten des Mannes am Bildschirm war in beiden Fällen berechtigt. Vor dem vermeintlichen 1:0 durch Jonathan David hatte der Ball knapp die Seitenauslinie überquert. Und Wolfsburgs Josuha Guilavogui foulte den ehemaligen HSV-Profi Amadou Onana in der vorletzten Aktion des Spiels außer- und nicht innerhalb der Strafraumgrenzen. Beim Platzverweis für John Anthony Brooks (62.) wurde der Video-Assistent nicht gebraucht. Das Handspiel des VfL-Verteidigers hatte der Schiedsrichter ganz allein gesehen.

Am Ende war es vor allem diese Gelb-Rote Karte, die van Bommel über alle Wolfsburger Schwächen dieses Abends hinwegsehen ließ. "Wenn man nicht gewinnen kann, dann muss man zu Null spielen. Und wenn man gegen den französischen Meister 35 Minuten lang in Unterzahl spielt und einen Punkt holt, dann muss man zufrieden sein", sagte der 44-Jährige. "Auch wenn wir keine Torchancen hatten: Auf dem Platz stand eine Mannschaft, bei der man sieht: Gegen die gewinnt man nicht so leicht." Selbst dann nicht, wenn der Gegner ein Torschussverhältnis von 17:2 hat.

Gleich am ersten Spieltag dieser Champions-League-Saison scheint sich eine Prognose van Bommels zu bestätigen: Diese Gruppe G ist wahrscheinlich die ausgeglichenste von allen. Auch die zweite Partie zwischen dem FC Sevilla und Red Bull Salzburg (1:1) hatte keinen Sieger. "Es gibt vier sehr gute, aber kein übermächtiges Team", sagte auch Lilles Trainer Jocelyn Gourvennec. Der fünfmalige Europa-League-Sieger Sevilla ist am 29. September der nächste Gegner des VfL. Vorher geht es am Sonntag in der Bundesliga aber erst einmal gegen Eintracht Frankfurt mit dem ehemaligen Wolfsburger Trainer Oliver Glasner weiter. Der Österreicher hatte die "Wölfe" in der vergangenen Saison überhaupt erst in die Champions League geführt.

Champions League Champions League

1. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    Gruppe A
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Manchester CityManchester CityMan City11006:333
    2FC BrüggeFC BrüggeFC Brügge10101:101
    2Paris Saint-GermainParis Saint-GermainPSG10101:101
    4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig10013:6-30
    • Nächste Runde
    • Europa League
    Gruppe B
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Liverpool FCLiverpool FCLiverpool11003:213
    2Atlético MadridAtlético MadridAtlético10100:001
    2FC PortoFC PortoFC Porto10100:001
    4AC MailandAC MailandAC Mailand10012:3-10
    • Nächste Runde
    • Europa League
    Gruppe C
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Ajax AmsterdamAjax AmsterdamAjax11005:143
    2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund11002:113
    3BesiktasBesiktasBesiktas10011:2-10
    4Sporting CPSporting CPSporting CP10011:5-40
    • Nächste Runde
    • Europa League
    Gruppe D
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC SheriffFC SheriffTiraspol11002:023
    2Real MadridReal MadridReal Madrid11001:013
    3Inter MailandInter MailandInter10010:1-10
    4FC Schachtar DonezkFC Schachtar DonezkFC Schachtar10010:2-20
    • Nächste Runde
    • Europa League
    Gruppe E
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern11003:033
    2Dynamo KievDynamo KievDynamo Kiev10100:001
    2SL BenficaSL BenficaSL Benfica10100:001
    4FC BarcelonaFC BarcelonaBarcelona10010:3-30
    • Nächste Runde
    • Europa League
    Gruppe F
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1BSC Young BoysBSC Young BoysYoung Boys11002:113
    2AtalantaAtalantaAtalanta10102:201
    2Villarreal CFVillarreal CFVillarreal10102:201
    4Manchester UnitedManchester UnitedManUtd10011:2-10
    • Nächste Runde
    • Europa League
    Gruppe G
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1RB SalzburgRB SalzburgRB Salzburg10101:101
    1Sevilla FCSevilla FCFC Sevilla10101:101
    3Lille OSCLille OSCLille10100:001
    3VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg10100:001
    • Nächste Runde
    • Europa League
    Gruppe H
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Juventus TurinJuventus TurinJuventus11003:033
    2Chelsea FCChelsea FCChelsea11001:013
    3Zenit St. PetersburgZenit St. PetersburgZenit10010:1-10
    4Malmö FFMalmö FFMalmö FF10010:3-30
    • Nächste Runde
    • Europa League