powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Unklarheit bei Oscar Otte nach Verletzung an der Hand

07.09.2021 09:45
Oscar Otte verletzte sich an der rechten Hand
© Paul Zimmer via www.imago-images.de
Oscar Otte verletzte sich an der rechten Hand

Oscar Otte erschien mit einem dicken Eisbeutel um die verletzte rechte Hand zur Pressekonferenz nach seinem Achtelfinalaus bei den US Open.

Der 28 Jahre alte Kölner hatte noch keine echte Klarheit darüber, ob die Blessur aus der 4:6, 6:3, 3:6, 2:6-Niederlage gegen Wimbledon-Finalisten Matteo Berrettini ihn zu einer längeren Pause zwingt.

"Die erste Blitzdiagnose vom Röntgen war erstmal ganz okay. Es war kein Bruch zu sehen", sagte Otte: "Aber die Ärzte meinten schon, dass ich in Deutschland zur Kontrolle auf jeden Fall ins MRT soll."

Otte war Anfang des vierten Satzes bei einem Schmetterball unglücklich gestürzt und auf seiner Hand gelandet. "Es war vorbei danach, ich konnte den Schläger nicht mehr in der Hand halten", sagte der Weltranglisten-144., der aber nicht aufgab und das Match zu Ende spielte.

Zuvor hatte er als Qualifikant für viel Furore gesorgt und mit dem Einzug in die Runde der letzten 16 sein bisher bestes Ergebnis bei einem Grand Slam geschafft: "Ich hoffe, dass es jetzt nichts Schlimmes ist mit der Hand, ich bald wieder spielen und ein bisschen auf der Welle reiten kann", sagte Otte.