powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Schott und Engel erreichen Finals im Para-Schwimmen

30.08.2021 07:33
Verena Schott steht in ihrem nächsten Finale
© AFP/SID/ADRIAN DENNIS
Verena Schott steht in ihrem nächsten Finale

Die zweimalige Medaillengewinnerin Verena Schott und Schwimm-Weltmeister Taliso Engel haben bei den Paralympischen Spielen in Tokio auf ihren Nebenstrecken jeweils das Finale erreicht.

Schott landete über 50 m Schmetterling in der Addition der Vorläufe in 38,16 Sekunden auf Rang sechs, den gleichen Platz belegte Engel in 2:15,66 Minuten über die 200 m Lagen bei den Sehbehinderten. 

"Ich habe mich nicht ganz so wohlgefühlt, bin aber erfreut über die schnelle Zeit", sagte Schott: "Die letzten Tage haben schon geschlaucht." Da gewann Schott über 200 m Lagen und ihre Paradestrecke 100 m Brust jeweils Bronze und damit die bislang einzigen deutschen Medaillen im Aquatics Centre. In den Finals am Morgen deutscher Zeit sind sowohl Schott als auch Engel Außenseiter. 

Auf seiner Paradestrecke 100 m Brust gehört Engel am Mittwoch zu den Topfavoriten. Ebenfalls das Finale erreichte am Montag Marlene Endrolath über 200 m Lagen in der Startklasse SM13, ausgeschieden ist dagegen Malte Braunschweig als Vorlaufletzter über 100 m Rücken in der Klasse S9.