powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Leihe mit Kaufoption bestätigt

Nächster Werder-Transfer perfekt

27.08.2021 12:37
Wechselt zu Werder Bremen: Roger Assalé
© Federico Pestellini via www.imago-images.de
Wechselt zu Werder Bremen: Roger Assalé

Werder Bremen hat nach der Verpflichtung von Mittelstürmer Marvin Ducksch den nächsten Transfer für seine Offensivabteilung eingetütet.

Roger Assalé wechselt vom französischen Zweitligisten FCO Dijon zu Werder Bremen. Es handelt sich bei dem Deal um eine Leihe mit Kaufoption. Das gaben die Grün-Weißen am Freitag bekannt.

"Wir haben die Karriere von Roger bereits in den vergangenen Jahren intensiv verfolgt. Er ist ein wuchtiger, schneller und dribbelstarker Offensivspieler, der mit seinen Aktionen für viel Belebung im Spiel sorgen kann", sagte Werder-Manager Frank Baumann.

Assalé erklärte: "Ich freue mich sehr auf die Herausforderung beim SV Werder Bremen. Ich habe gute Gespräche mit Markus Anfang und Frank Baumann geführt, die mir ihre Ideen dargelegt haben wie wir Fußball spielen wollen. Diese Gespräche sowie die Philosophie des Klubs haben mich überzeugt."

Der 27 Jahre alte Ivorer erhält bei den Hanseaten die Rückennummer 15.

Vom Profil her passt Assalé hervorragend zu dem, was die Bremer auf dem Transfermarkt noch suchten. Der nur 1,67 Meter große Angreifer kann im Sturmzentrum, als hängende Spitze sowie auf beiden Offensivflügeln auflaufen.

Starke Zahlen von Roger Assalé in der Schweiz

In der zurückliegenden Abstiegssaison war Assalé in Dijon nur Rotationsspieler. In 17 Ligue-1-Spielen erzielte er einen Treffer und bereitete ein weiteres Tor vor.

Starke Scorer-Werte lieferte der Werder-Neuzugang bei einem Gastspiel in der Schweiz. Für die Young Boys aus Bern war er in 129 Pflichtspieleinsätzen an 75 Toren direkt beteiligt (44 Treffer/31 Vorlagen).

Im Januar 2020 wechselt er auf Leihbasis nach Spanien zu CD Leganés, im Sommer dann für vier Millionen Euro nach Dijon. Assalés aktueller Marktwert wird auf 2,5 Millionen Euro taxiert.

Sechster externer Neuzugang für Werder Bremen

Nach Marvin Ducksch (Hannover 96), Kyu-hyun Park (Ulsan Hyundai), Nicolai Rapp (Union Berlin), Anthony Jung (Bröndby IF) sowie Lars Lukas Mai (ausgeliehen vom FC Bayern) ist Assalé der sechste externe Neuzugang des Bundesliga-Absteigers.

Zahlreiche Stars, darunter Milot Rashica, Josh Sargent (beide Norwich City), Ludwig Augustinsson (FC Sevilla) sowie Maximilian Eggestein (SC Freiburg) hatten Werder Bremen nach dem Sturz in die Zweitklassigkeit verlassen.

2. Bundesliga 2. Bundesliga

Torjäger 2021/2022