powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Ablöse soll in Teilen reinvestiert werden

Kabak-Erbe im Anflug auf Schalke?

17.08.2021 08:31
Mateusz Wieteska soll beim FC Schalke hoch im Kurs stehen
© Foto Olimpik via www.imago-images.de
Mateusz Wieteska soll beim FC Schalke hoch im Kurs stehen

Bislang hat der FC Schalke 04 keinen Abnehmer für Ozan Kabak gefunden. Der türkische Innenverteidiger soll bis zum Deadline Day am 31. August unbedingt abgegeben werden, um frisches Geld in die Klubkassen zu spülen. Ein möglicher Nachfolger steht offenbar schon bereit.

So berichten das polnische Portal "meczyki.pl" und die "Bild" von einem Interesse der Königsblauen an Mateusz Wieteska von Legia Warschau. Der 24-Jährige, dessen aktuelles Arbeitspapier noch bis 2023 gültig ist, könnte demnach in Gelsenkirchen aufschlagen, sobald Kabak verkauft ist.

Wieteska gilt als eine der wichtigsten Stützen bei Legia. In den ersten neun Pflichtspielen der Saison stand der Abwehrmann stets über die vollen 90 Minuten auf dem Feld. Angeblich bewegt sich der ehemalige U21-Nationalspieler mittlerweile sogar im Dunstkreis der A-Auswahl Polens.

FC Schalke benötigt Kabak-Millionen für Wieteska-Deal

In der Vergangenheit sollen Vereine aus ganz Europa um Wieteska gebuhlt haben, in den letzten Monaten war es in der Gerüchteküche aber ruhig.

Aufgrund seiner Vertragslaufzeit wäre für das Legia-Eigengewächs eine Ablöse fällig. Berappen könnte Schalke die Summe dem Vernehmen nach nur, wenn Kabak vorher veräußert wird. Der Türke soll einen zweistelligen Millionenbetrag einbringen.

Wieteska kam in der heimischen Ekstraklasa bislang 114 Mal zum Einsatz und erzielte dabei neun Treffer. Der 1,87 Meter große Verteidiger wird als robust und spielstark beschrieben.

Sollte er tatsächlich beim Bundesliga-Absteiger aufschlagen, könnte er in der Dreier- oder Viererkette neben Landsmann Marcin Kaminski auflaufen. Der 29-Jährige kam im Sommer ablösefrei aus Stuttgart und zählt unter Trainer Dimitrios Grammozis bislang zum Stammpersonal.

Schalke 04 ist mit je einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage in die 2. Bundesliga gestartet. Aktuell belegen die Knappen Tabellenplatz neun.

2. Bundesliga 2. Bundesliga

Torjäger 2021/2022