powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Schalke verleiht Matondo nach Belgien

09.08.2021 19:16
Rabbi Matono verlässt den FC Schalke 04 erneut
© Tim Rehbein/RHR-FOTO via www.imago-images.de
Rabbi Matono verlässt den FC Schalke 04 erneut

Der FC Schalke 04 und Rabbi Matondo gehen getrennte Wege - zumindest in der Spielzeit 2021/2022. Wie die Königsblauen am Montag bekanntgaben, wird der 20-Jährige an Cercle Brügge verliehen. Die Belgier verfügen zudem über eine Kaufoption.

"Als die Anfrage kam, waren wir uns mit Rabbi und seinen Beratern schnell einig, dass ein Wechsel die beste Lösung für alle Beteiligten darstellt. Wir wünschen ihm für das kommenden Jahr sportlich wie privat alles Gute", erklärte Sportdirektor Rouven Schröder.

Matondos Vertrag in Gelsenkirchen ist noch bis 2023 datiert. Der Waliser war schon in der vergangenen Bundesliga-Rückserie verliehen und bestritt in 2020/2021 insgesamt elf Pflichtspiele für den englischen Zweitligisten Stoke City.

Der Waliser war 2019 von Manchester City nach Gelsenkirchen gekommen und hatte seitdem 30 Bundesligaspiele für S04 bestritten.

2. Bundesliga 2. Bundesliga

Torjäger 2021/2022