powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Ex-Bundestrainer noch immer ohne Posten

Medien: Löw lehnt Job als Schweizer Nationaltrainer ab

06.08.2021 10:46
Ex-Bundestrainer Joachim Löw hat noch keinen neuen Job
© Moritz Mueller via www.imago-images.de
Ex-Bundestrainer Joachim Löw hat noch keinen neuen Job

Seit dem vorzeitigen Aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der EM ist es auch um Ex-Bundestrainer Joachim Löw ruhig geworden. Wie und wo es für den "Bundes-Jogi" weitergeht, steht immer noch nicht fest. Ein Angebot eines nationalen Verbandes soll der 61-Jährige bereits abgelehnt haben.

Knapp sechs Wochen nach dem enttäuschen Aus bei der EM hat Ex-Bundestrainer Joachim Löw immer noch keinen neuen Job gefunden. Ein Karriereende, das stellte Löw schon lange vor der Endrunde klar, kommt für ihn nicht infrage. Das Rätselraten um seine Zukunft geht somit weiter.

Ein konkretes Angebot soll Löw bereits abgelehnt haben. Der "Blick" behauptet, Löw sei einer der Kandidaten gewesen, die vom Schweizer Verband kontaktiert wurden, um die Petkovic-Nachfolge bei der Nati anzutreten. Der Deutsche sei einer der Trainer gewesen, die ganz zu Beginn der Suche der Eidgenossen aufkamen. Doch wie so viele andere prominente Namen sagte auch Löw den Schweizern ab.

Auch Ex-BVB-Trainer Lucien Favre und Arsenal-Legende Arsène Wenger haben den Eidgenossen demnach die kalte Schulter gezeigt. Eine Absage soll es zudem auch von Ex-Bundesligatrainer Martin Schmidt, heute Sportchef beim FSV Mainz, gegeben haben. 

Wie geht es für Joachim Löw weiter?

Die Idee, Löw als Trainer der Schweizer Nati zu installieren, brachte lange vor der EM auch Ex-Bundestrainer Berti Vogts ins Spiel. Der Europameister von 1996 schrieb im März in seiner "t-online"-Kolumne: "Ich kann ihn mir sehr gut als Nationaltrainer der USA oder der Schweiz vorstellen. Das wäre perfekt." Ganz so perfekt wie Vogts dachte, war diese Option für Löw dann aber wohl doch nicht. 

Auch andere Möglichkeiten sollen sich Löw schon eröffnet haben. So wurde der Ex-Bundestrainer in den vergangenen Wochen auch bei Real Madrid und dem FC Barcelona gehandelt. Fenerbahce soll ebenfalls über den 61-Jährigen nachgedacht haben. 

Bundesliga Bundesliga

Torjäger 2021/2022