powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

"Nach der Pause haben die Jungs sehr nachgelassen"

"Wenn man aufsteigen will ...": Seeler kritisiert den HSV

02.08.2021 14:29
Uwe Seeler sieht beim HSV noch Luft nach oben
© HANNO BODE via www.imago-images.de
Uwe Seeler sieht beim HSV noch Luft nach oben

Der Hamburger SV ist mit vier Punkten aus zwei Partien in die neue Zweitliga-Saison gestartet. Doch das jüngste 1:1-Unentschieden gegen Dynamo Dresden sorgte bei den Rothosen für Enttäuschung. Auch HSV-Legende Uwe Seeler sieht bei "seinem" Verein noch Steigerungspotenzial.

Trotz eines klaren Übergewichts von 18:8 Torschüssen kam der Hamburger SV am Sonntag nicht über ein Remis gegen Aufsteiger Dynamo Dresden hinaus. Dabei wollte der HSV den 17.100 Fans im ersten Heimspiel der neuen Saison einen Sieg bescheren.

Klubikone Uwe Seeler ärgerte sich nach dem Abpfiff über das aufgrund des Spielverlaufs ernüchternde Resultat. Dabei sparte der 84-Jährige auch nicht mit Kritik an der eigenen Mannschaft.

"Ich bin ganz und gar nicht zufrieden mit dem Spiel und dem Ergebnis. Nach der Pause haben die Jungs sehr nachgelassen. Wenn man aufsteigen will, muss man solche Spiele gewinnen", wird Seeler von "Bild" zitiert.

Seeler: HSV "fehlte einfach die Puste"

Nach dem überzeugenden Auftaktsieg gegen den FC Schalke 04 (3:1) fand der HSV gegen Dynamo Dresden gut in die Begegnung hinein und ging bereits in der fünften Spielminute durch Ludovit Reis in Führung. Im Anschluss verpassten die Norddeutschen mehrfach den Treffer zum 2:0 und fingen sich nach dem Seitenwechsel durch Tim Knipping den Ausgleich.

"In der zweiten Halbzeit fehlte einfach die Puste. Bei dem laufintensiven Spiel ist das ja keine Überraschung", resümierte Seeler die Hamburger Leistung.

Immerhin hatte der ehemalige Torjäger am Sonntag ebenfalls Grund zur Freude. Schließlich konnte Seller nach den vielen Monaten der Geisterspiele erstmals wieder das Volksparkstadion besuchen.

"Es ist einfach herrlich wieder herauszukommen und viele enge Freunde zu treffen. Das hat mir die vielen Monate zuvor sehr gefehlt", sagte der Vize-Weltmeister von 1966 und zeigte sich für die kommenden Wochen zuversichtlich: "Und das mit den Heimsiegen wird sich auch noch einstellen."

2. Bundesliga 2. Bundesliga

Torjäger 2021/2022