powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Popp ausgeschieden - Lopez greift nach viertem Ringer-Gold

01.08.2021 12:07
Verpasste in Tokio eine Medaille: Eduard Popp (l.)
© dpa
Verpasste in Tokio eine Medaille: Eduard Popp (l.)

Der kubanische Top-Ringer Mijain Lopez Nunez kämpft bei den Olympischen Spielen in Tokio am Montag um seine vierte Goldmedaille.

Der 38-Jährige setzte sich im Halbfinale der Gewichtsklasse bis 130 Kilogramm am Sonntag mit 2:0 gegen den mehrfachen Welt- und Europameister Riza Kayaalp aus der Türkei durch. Durch Lopez' Sieg im Giganten-Duell war auch das Aus des deutschen Schwergewichtlers Eduard Popp besiegelt, der zuvor gegen Kayaalp verloren hatte. Nur wenn Kayaalp ins Finale eingezogen wäre, hätte der Heilbronner in der Hoffnungsrunde noch um Bronze kämpfen dürfen.

Lopez ist einer der Superstars der Ringerszene. 2008, 2012 und 2016 wurde er bereits Olympiasieger. Er wäre der erste männliche Ringer überhaupt, der viermal Olympia-Gold gewinnt. Dazu wurde er fünfmal Weltmeister. Eigentlich hätte der knapp zwei Meter große Ausnahmeathlet seine Karriere schon beendet, nach der Verlegung der Spiele in Japan machte er aber nochmal weiter. Bei der Eröffnungsfeier des diesjährigen Events trug er zum dritten Mal nacheinander für sein Heimatland die Fahne ins Stadion.