powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Bach warnt für Peking: "Pandemie wird nicht vorbei sein"

31.07.2021 13:55
Die olympischen Spiele in Peking stehen im kommenden Winter an
© Sheldon Cooper via www.imago-images.de
Die olympischen Spiele in Peking stehen im kommenden Winter an

IOC-Präsident Thomas Bach rechnet damit, dass das Coronavirus auch die Olympischen Winterspiele in Peking (4. bis 22. Februar 2022) prägen wird.

"Wir müssen uns erneut mit der Pandemie befassen. Die Pandemie wird bis dahin nicht in der ganzen Welt vorbei sein, also müssen wir realistisch sein und die richtigen Maßnahmen finden", sagte das Oberhaupt des Internationalen Olympischen Komitees am Samstag bei Eurosport.

In Tokio besteht eine tägliche Testpflicht für die rund 11.000 Aktiven sowie das Umfeld. Die Zahl der Fälle, die in direktem Zusammenhang mit den Spielen in Japans Hauptstadt stehen, hält sich weiter im Rahmen. Am Samstagmorgen gaben das IOC und die Organisatoren 21 neue Fälle bekannt, wobei kein Bewohner des olympischen Dorfs betroffen war.

In Japan allerdings wurde am Samstag die Marke von 4000 Neuinfektionen binnen 24 Stunden geknackt - erstmals seit Ausbruch der Pandemie im Frühjahr 2020.

Erst am Freitag verlängerte die Regierung den Notstand in Tokio vorerst bis zum 31. August und weitete die Maßnahmen auf weitere umliegende Präfekturen aus.