powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Pfiffe in der Münchner Arena

FC Bayern kassiert deutliche Pleite und bangt um Coman

31.07.2021 19:18

Auch bei der Rückkehr der meisten EM-Teilnehmer um Weltfußballer Robert Lewandowski ist Trainer Julian Nagelsmann seinen leidigen Sieglos-Status beim FC Bayern München nicht losgeworden.

Der deutsche Meister verlor vor erlaubten 10.000 Zuschauern in der Allianz Arena gegen den SSC Neapel mit 0:3 (0:0). "Das fühlt sich nicht gut an", gestand Nagelsmann. Sorgen vor einem Fehlstart in die Saison habe er "jetzt nicht", weil das Team funktioniere. Das habe man in der ersten Hälfte in der aktuellen Bestbesetzung gesehen. "Was soll ich hier nach einem Vorbereitungsspiel den Zampano machen?"

Der wuchtige Mittelstürmer Victor Osimhen (69./71. Minute) und Zinedine Machach (86.) trafen in der zweiten Hälfte für die Gäste aus Italien, als Nagelsmann alle Bayern-Stars ausgewechselt hatte.

Kein Sieg und ein Verletzter

2:3 gegen den 1. FC Köln, 2:2 gegen Ajax Amsterdam, 0:2 gegen Gladbach - nach den Testspielen zuvor hatte Bayern-Chef Oliver Kahn einen Sieg vor dem Anpfiff eigentlich zur "Pflicht" erhoben. Hauptwunsch gegen Neapel, das ohne Europameister Lorenzo Insigne antrat, war jedoch: Keine weiteren Verletzten. Auch diese Hoffnung erfüllte sich nicht.

Kingsley Coman musste nach einem schmerzhaften Zusammenprall mit Stanislav Labotka frühzeitig raus (9. Minute). Die erste Diagnose lautet Rippenprellung, wie Nagelsmann berichtete. Er glaube nicht, dass Coman länger ausfallen werde.

Auch wenn Nagelsmann bis auf Manuel Neuer, Thomas Müller, Joshua Kimmich und den angeschlagenen Niklas Süle (Rücken) erstmals eine namhafte Elf aufbieten konnte, stottert der Bayern-Motor weiterhin. Immerhin war zu erkennen, dass viele Automatismen existieren, etwa bei einer feinen Kombination von Jamal Musiala, Leroy Sané und Lewandowski, der aus der Distanz vorbeischoss (17.).

Musiala scheiterte am Torwart (28.), Serge Gnabry traf den Pfosten (43.). Mit gemeinsamem Training werde man "wieder zusammenfinden", sagte Gnabry.

Der Bremer SV wartet auf den FC Bayern

Zum Pflichtspielstart treten die Bayern am kommenden Freitag im DFB-Pokal bei den Amateuren des Bremer SV an. Gegen Neapel wechselte Nagelsmann nach 45 Minuten weitgehend durch. Nur Sané blieb von den EM-Teilnehmern auf dem Platz und sammelte ohne auffällige Aktion eine weitere Viertelstunde Spielpraxis. Es gibt aber noch viel zu tun.


Mehr dazu: Die besten Netz-Reaktionen zur Pleite des FC Bayern


Der 52-jährige Kahn sieht trotz der schwierigen Vorbereitung, des schmalen Kaders und einiger verletzter Profis keinen Handlungsbedarf auf dem Transfermarkt. "Nee, ich denke, wir sind sehr gut aufgestellt in allen Mannschaftsteilen", sagte der Vorstandschef bei "RTL". Der Kader sei "exzellent" und habe in den vergangenen zwei Spielzeiten immerhin sieben Titel gewonnen. Nagelsmann soll daran anschließen.


Die Highlights zum Nachlesen:

+++ Spielende +++

Schluss in München! Der FC Bayern verliert mit 0:3 gegen den SSC Neapel und schließt die Vorbereitung somit ohne Sieg ab. Nachdem die Münchner in der ersten Hälfte gute Chancen ungenutzt ließen, nutzten die Italiener die Fehler der Reservisten im zweiten Abschnitt gnadenlos aus. Auf Trainer Julian Nagelsmann wartet also noch eine Menge Arbeit.

+++ 86. Minute, TOR für Neapel +++

Jetzt wird es deutlich! Nach einem langen Abschlag kann sich Neapel viel zu leicht durchsetzen. Machach hält von der Strafraumkante drauf und überwindet Ulreich, den erneut keine Schuld trifft. Anschließend sind in der Münchner Arena vereinzelnd Pfiffe zu hören.

+++ 85. Minute +++

Der FC Bayern probiert es noch einmal, doch die Schüsse von Omar Richards und Christopher Scott werden geblockt.

+++ 82. Minute +++

Es läuft bereits die Schlussphase. Aktuell kommt der FC Bayern nicht mehr vor das gegnerische Tor.

+++ 78. Minute +++

Chris Richards geht im Mittelfeld hart in den Zweikampf und trifft seinen Gegenspieler klar am Fuß. Der US-Amerikaner sieht die Gelbe Karte.

+++ 76. Minute +++

Die Münchner Talente müssen sich erst einmal von den Gegentoren erholen. Der SSC Neapel lässt hingegen geschickt den Ball laufen.

+++ 71. Minute, TOR für Neapel +++

Der FC Bayern fängt sich den nächsten Treffer! Erneut verlieren die Münchner den Ball. Neapel schaltet schnell um und spielt Osimhen im Strafraum frei, der alleine vor Ulreich eiskalt vollsteckt.

+++ 69. Minute, TOR für Neapel +++

Die Führung für den SSC Neapel. Cuisance verliert den Ball vor dem eigenen Strafraum. Osimhen nimmt das Geschenk an und haut den Ball ins lange Eck. Ulreich bleibt ohne Abwehrchance.

+++ 65. Minute +++

Der FC Bayern verliert den Ball im Spielaufbau. Allerdings haben die Münchner Glück, dass Osimhen aus 16 Metern knapp verzieht.

+++ 64. Minute +++

Auf beiden Seiten wird gewechselt. Bei den Bayern gehen Choupo-Moting, Sané und der angeschlagene Lawrence. Scott, Vidovic und Sieb sind neu dabei. 

+++ 62. Minute +++

Während die Partie noch unterbrochen ist, wird die Zuschauerzahl verkündet. Insgesamt 10.000 Fans sehen das Testspiel in der Münchner Arena.

+++ 60. Minute +++

Osimhen und Lawrence rasseln mit den Köpfen aneinander und müssen behandelt werden.

+++ 58. Minute +++

Aktuell ist die Partie durch harte Zweikämpfe im Mittelfeld geprägt, echter Spielfluss kommt so nicht auf.

+++ 55. Minute +++

Sarr schickt Sané, doch dem Nationalspieler verspringt der Ball. Aufgrund dessen geht es mit Abstoß für Neapel weiter.

+++ 47. Minute +++

Rhein und Cuisance geben die ersten Abschlüsse des zweiten Durchgangs ab, die jedoch für keine Gefahr sorgen.

+++ Anpfiff zur 2. Halbzeit +++

Weiter geht's! Julian Nagelsmann wechselt munter durch. Nur Ulreich und Sané bleiben aus der Anfangself auf dem Platz.

+++ Halbzeit +++

Pause in München! Der FC Bayern und SSC Neapel gehen mit einem torlosen Remis in die Kabine. Die Gastgeber dominieren die Partie (66 Prozent Ballbesitz) und kamen durch Musiala (28.) und Gnabry (43.) zu guten Gelegenheiten. Jedoch müssen die Münchner weiterhin auf ein Tor warten. Zudem trübt Comans Verletzung die Stimmung.

+++ 45. Minute +++

Zielinski erhält im Zentrum zu viel Raum und kommt aus 16 Metern frei zum Abschluss. Allerdings verzieht der Pole deutlich.

+++ 43. Minute +++

Auf der anderen Seite scheitern die Bayern am Aluminium! Gnabry setzt sich im Strafraum gegen mehrere Italiener durch und zieht aus halblinker Position ab. Der abgefälschte Schuss klatscht an den Außenpfosten.

+++ 39. Minute +++

Fast das 1:0 für die Gäste. Nach einer Hereingabe von der rechten Seite stehen sich Ulreich und Nianzou gegenseitig im Weg, doch der im Zentrum lauernde Napolitano kann nicht rechtzeitig reagieren.

+++ 35. Minute +++

Elmas gibt den ersten nennenswerten Abschluss der Gäste ab. Bayern-Keeper Ulreich hat mit dem unplatzierten Versuch aus 15 Metern keine Mühe.

+++ 33. Minute +++

Der FC Bayern ist inzwischen klar spielbestimmend. Bislang konnten sich die Münchner aber noch nicht mit einem Tor belohnen.

+++ 28. Minute +++

Doppelchance für den FC Bayern! Nach einer präzisen Flanke von der rechten Seite kommt Musiala im gegnerischen Strafraum an den Ball und scheitert mit seinem Abschluss aus acht Metern am glänzend reagierenden Contini. Im Anschluss versucht es Choupo-Moting mit einem Fallrückzieher, verfehlt den Kasten aber um einen Meter.

+++ 26. Minute +++

Die Italiener laufen den deutschen Rekordmeister immer wieder hoch an. Upamecano und Nianzou haben im Spielaufbau nicht immer die passende Lösung parat.

+++ 22. Minute +++

Während Choupo-Moting und Sané die Flügelpositionen bekleiden, kommen Gnabry und Musiala durch das Zentrum. Allerdings fehlt im Passspiel oftmals noch die Präzision.

+++ 17. Minute +++

Nach einer guten Kombination über Musiala und Sané landet der Ball bei Lewandowski. Der Pole probiert es aus 18 Metern mit einem Schlenzer, doch der Ball landet einen Meter neben dem rechten Pfosten.

+++ 15. Minute +++

Die Bayern setzen sich in der gegnerischen Hälfte fest und probieren es immer wieder mit langen Bällen hinter die Kette. Jedoch lässt Neapel noch nicht viele Möglichkeiten zu.

+++ 11. Minute +++

Erste gute Chance für den FC Bayern! Nach einer Flanke von der rechten Seite steht Upamecano am langen Pfosten frei, allerdings verpasst der Innenverteidiger die Hereingabe knapp.

+++ 9. Minute +++

Für Coman geht es nicht weiter. Choupo-Moting ersetzt den Franzosen auf dem linken Flügel.

+++ 7. Minute +++

Gnabry sucht Lewandowski mit einem Steilpass, allerdings fehlt zwischen den beiden Offensivkräften noch die nötige Abstimmung. Somit entsteht keine Gefahr.

+++ 6. Minute +++

Coman hat sich offenbar an den Rippen verletzt und muss an der Seitenlinie behandelt werden. Choupo-Moting stünde wohl als Ersatz bereit.

+++ 3. Minute +++

Nach einem Foulspiel von Pavard erhält Neapel einen Freistoß aus dem linken Halbfeld, jedoch findet die Hereingabe keinen Abnehmer.

+++ Anpfiff +++

Der Ball rollt! Die Münchner tragen ihre roten Heimtrikots. Neapel läuft in blauen Jerseys auf.

+++ Gleich geht's los +++

Beide Mannschaften haben ihr Aufwärmprogramm beendet. In wenigen Augenblicken geht es los!

+++ Nagelsmann bleibt entspannt +++

Trainer Julian Nagelsmann bleibt trotz der enttäuschenden Testspielresultate gelassen. "Wer mich kennt, der weiß, dass ich lieber gewinne, als dass ich verliere. Das ist in der Vorbereitung auch nicht anders", sagte der 34-Jährige vor der Generalprobe gegen den SSC Neapel. Grundsätzlich sei ihm aber "nicht angst und bange. Ich übernehme eine funktionierende Mannschaft. Die Spieler kennen die Abläufe. Das werden wir schon hinbekommen", meinte der Bayern-Coach.

+++ Gelingt dem FC Bayern ein Erfolgserlebnis? +++

Der FC Bayern konnte in den bisherigen drei Vorbereitungsspielen noch keinen Sieg einfahren. Nach den Partien gegen den 1. FC Köln (2:3), Ajax Amsterdam (2:2) und Borussia Mönchengladbach (0:2) möchten die Münchner Julian Nagelsmann nun den ersten Erfolg bescheren.

Bundesliga Bundesliga