powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Einer bricht die Einheit ab

Schreck für Bayern: Zwei Stars mit Problemen im Training

29.07.2021 14:57
Niklas Süle (v.) und Thomas Müller hatten im Training des FC Bayern gesundheitliche Problem
© Philippe Ruiz via www.imago-images.de
Niklas Süle (v.) und Thomas Müller hatten im Training des FC Bayern gesundheitliche Problem

Nach der 0:2-Niederlage im Testspiel gegen Borussia Mönchengladbach versammelte Julian Nagelsmann seine Mannen wieder an der Säbener Straße. Zwei Stars des FC Bayern wiesen während Trainingseinheit am Vormittag körperliche Probleme auf.

Am Donnerstagvormittag ließ Julian Nagelsmann die Spieler schwitzen, die am Mittwoch den dritten Testspielauftritt in Folge nicht gewinnen konnten. Gegen Borussia Mönchengladbach unterlag der FC Bayern in der eigenen Arena mit 0:2. Zwei weitere Probleme kamen während der Trainingseinheit hinzu.

Laut "Bild" und "Sport Bild" brach Niklas Süle die Einheit nach nicht mal einer Viertelstunde ab. Der 25-Jährige war erst kürzlich aus seinem Sonderurlaub aufgrund der Teilnahme an der Europameisterschaft zurückgekehrt. Fotoaufnahmen zeigen, wie sich Süle an den Rücken fasst.

Nach dem Warmlaufen unter der Anleitung von Prof. Dr. Holger Broich bat dieser die Mannschaft zu einem Konditionsparcours, bei dem es seitwärts über kleine Hürden ging. Nach der Ausführung verzog Süle das Gesicht und fasste sich an den Rücken. Leichtes Joggen linderte die Beschwerden nicht, so dass der Bayern-Verteidiger abbrechen musste.


Mehr dazu: Schon wieder! Bayern-Fans verwundern mit Gesängen


FC Bayern: Auch Thomas Müller hatte Probleme

Nicht so schlimm wie Süle erwischte es derweil Thomas Müller, der trotz seines Sonderurlaubs einige Tage eher in die Trainingsarbeit zurückkehrte. Vielleicht zu früh? Der 31-Jährige absolvierte seine zweite individuelle Einheit, Pass- und Koordinationsübungen waren für 45 Minuten angesetzt.

Dabei war zu beobachten, dass sich Müller mehrmals an die Innenseite des linken Oberschenkels knapp oberhalb des Knies fasste. Der Münchner Starspieler konnte im Gegensatz zu Süle seine Einheit allerdings beenden und zog das Programm mit Broich bis zum Ende durch.

Bundesliga Bundesliga