Suche Heute Live
Bundesliga

Zukunft des Gladbach-Stars ungeklärt

Zakaria: Gosens-Klub mischt mit - Ablöseforderung enthüllt

10.08.2021 06:58
Denis Zakaria will Gladbach in den nächsten Wochen noch verlassen
© Weis/TEAM2sportphoto via www.imago-images.de
Denis Zakaria will Gladbach in den nächsten Wochen noch verlassen

Es zählt zu den offenen Geheimnissen bei Borussia Mönchengladbach, dass sich Denis Zakaria noch in diesem Sommer einer neuen Herausforderung widmen möchte. Jüngst taten sich der FC Arsenal und der SSC Neapel als mögliche Abnehmer hervor. Nun steigt wohl ein weiterer Serie-A-Klub in den Poker um den Gladbach-Star ein.

Die Kommunikation zwischen Borussia Mönchengladbach und dem Management von Denis Zakaria in den letzten Monaten ist eindeutig. Ergibt sich etwas Interessantes für den Schweizer, favorisiere er in diesem Sommer einen Wechsel.

Nun gibt es sogar konkrete Offerten für den 24-Jährigen. "Ja, es gibt inzwischen viele Anfragen und sehr konkrete Angebote für Denis", bestätigte Manager Max Eberl vor dem Pokal-Duell gegen den 1. FC Kaiserslautern. Zakaria "hatte uns früh seinen Wunsch mitgeteilt, in diesem Sommer etwas Neues zu beginnen. Das ist legitim, da kann sich in den nächsten Tagen etwas tun!"

Nachdem der FC Arsenal und der SSC Neapel als potenzielle Kandidaten für Zakarias neuen Arbeitgeber galten, bringt "Calciomercato.com" den Mittelfeldmann nun auch mit Atalanta Bergamo, dem Klub von Nationalspieler Robin Gosens, in Verbindung. Demnach wollen die Italiener den Gladbacher zeitnah unter Vertrag nehmen.

SSC Neapel sucht nach Ersatz für Diego Demme

Zuletzt wurde Zakaria vor allem bei Napoli gehandelt. Dort braucht der neue Trainer Luciano Spalletti noch dringend eine Alternative für das zentrale-defensive Mittelfeld. Grund hierfür ist der langfristige Ausfall des ehemaligen Leipzigers Diego Demme, der dem Spielbetrieb noch bis zu drei Monate fernbleiben könnte.

In Spallettis favorisiertem 4-2-3-1-System wäre Stanislav Lobotka die momentan plausibelste Lösung. Der Slowene hat jedoch anderthalb äußerst enttäuschende Jahre hinter sich.

Neapel möchte Zakaria also unbedingt verpflichten, verfügt nach momentanem Stand aber nicht über die nötigen finanziellen Mittel für diesen Transfer. Deshalb arbeitet der Europa-League-Teilnehmer an einem Leihdeal inklusive Kaufoption. Ein solches Geschäft ist jedoch ausgeschlossen.

Schließlich ist Zakarias Vertrag nur noch ein Jahr gültig und um sich ausleihen zu lassen, müsste der 24-Jährige seinen Vertrag in Gladbach zunächst verlängern. Ein solches Modell schwebt weder dem Europameisterschafteilnehmer noch dessen Management vor.

Stattdessen müsste also ein klassischer Verkauf her. Allerdings ist die Ablösesumme für Zakaria nicht ohne. Laut "Bild" rufen die Gladbacher rund 20 Millionen Euro für den wechselwilligen Mittelfeldmann auf. 

16. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
20.01.2023 20:30
RB Leipzig
RB Leipzig
0
RB Leipzig
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
0
21.01.2023 15:30
1. FC Union Berlin
Union Berlin
0
1. FC Union Berlin
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
0
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
0
Eintracht Frankfurt
FC Schalke 04
Schalke 04
FC Schalke 04
0
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
VfL Wolfsburg
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
0
VfL Bochum
Bochum
0
VfL Bochum
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
0
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
VfB Stuttgart
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
1. FSV Mainz 05
0
21.01.2023 18:30
1. FC Köln
1.FC Köln
0
1. FC Köln
SV Werder Bremen
SV Werder
SV Werder Bremen
0
22.01.2023 15:30
Borussia Dortmund
Dortmund
0
Borussia Dortmund
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
22.01.2023 17:30
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
0
Bor. Mönchengladbach
Bayer Leverkusen
Leverkusen
Bayer Leverkusen
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern15104149:133634
    2SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1593325:17830
    3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig1584330:21928
    4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1583432:24827
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin1583424:20427
    6Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund1581625:21425
    7VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1565424:20423
    8Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach1564528:24422
    9SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder1563625:27-221
    101. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051554619:24-519
    111899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1553722:22018
    12Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1553725:26-118
    131. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln1545621:29-817
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1543818:26-815
    15Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1535719:22-314
    16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart1535718:27-914
    17VfL BochumVfL BochumBochum15411014:36-2213
    18FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0415231013:32-199
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • M = Meister der Vorsaison
    • N = Aufsteiger
    • P = Pokalsieger der Vorsaison

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1RB LeipzigChristopher Nkunku212
    2SV Werder BremenNiclas Füllkrug310
    Bor. MönchengladbachMarcus Thuram010
    4SC FreiburgVincenzo Grifo49
    FC Bayern MünchenJamal Musiala09