powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Ersatz für Jhon Córdoba gefunden

Hertha BSC holt Stürmer-Star zum Nulltarif

27.07.2021 09:43
Stefan Jovetic (M.) wechselt zu Hertha BSC
© Anthony BIBARD via www.imago-images.de
Stefan Jovetic (M.) wechselt zu Hertha BSC

Hertha BSC hat nach dem millionenschweren Abgang von Jhon Córdoba zum FC Krasnodar einen Ersatz für das Sturmzentrum gefunden. Am Dienstag bestätigten die Berliner die Verpflichtung von Stevan Jovetic.

Der 31-Jährige, der zuletzt für die AS Monaco stürmte, wechselt ablösefrei an die Spree. Zuvor sammelte Jovetic bereits Erfahrungen bei der AC Florenz, Manchester City, Inter Mailand und dem FC Sevilla.

"Mit Stevan bekommen wir einen klassischen Zentrumsspieler für die Offensive, der viel Erfahrung aus den Topligen in Europa mitbringt. Egal ob in der Premier League, der Serie A, der Ligue 1 oder der LaLiga, überall hat Stevan seine Tore erzielt. Mit seinen fußballerischen Qualitäten, aber auch als Typ wird er uns direkt weiterhelfen. Darauf freuen wir uns sehr", kommentierte Herthas Sportboss Fredi Bobic folglich den Deal gegenüber "herthabsc.com".

Jovetic ergänzt: "Ich hatte sehr gute Gespräche mit den Verantwortlichen von Hertha BSC, allen voran Fredi Bobic, und war von der ersten Minute an heiß auf das Engagement in Berlin", so der Angreifer. "Ich kann es kaum erwarten, direkt loszulegen und möchte von Beginn an mit meiner Erfahrung alles einbringen, um der Mannschaft zu helfen."

Offensive von Hertha BSC nicht gerade üppig besetzt

Die Berliner Personaldecke in vorderster Front ist in der Sommervorbereitung sehr ausgedünnt. Neben Leih-Rückkehrer Davie Selke (zuvor Werder Bremen) stehen lediglich die beiden Nachwuchsspieler Daishawn Redan und Ruwen Werthmüller zur Verfügung.

Matheus Cunha kämpft derzeit mit Brasilien noch um olympisches Edelmetall, Krzysztof Piatek fällt wegen einer Fraktur im Sprunggelenk, die sich der Pole im Saisonendspurt der vergangenen Spielzeit zugezogen hatte, noch weiter aus.

Córdoba hingegen spülte immerhin 20 Millionen Euro in die Kassen der Alten Dame, reißt dafür aber ein großes Qualitätsloch in die Angriffsabteilung. Dieses soll Jovetic nun schließen.

Hertha BSC hat in diesem Sommer mit Suat Serdar (für 8 Millionen Euro, Schalke 04) und Kevin-Prince Boateng (ablösefrei, AC Monza) bereits zwei Neuzugänge verpflichtet.

Bundesliga Bundesliga