powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Zverev fühlt sich trotz Coronafall "relativ sicher"

24.07.2021 12:36
Alex Zverev macht sich wegen des Coronafalls keine Sorgen
© dpa
Alex Zverev macht sich wegen des Coronafalls keine Sorgen

Der Coronafall des deutschen Radprofis Simon Geschke bei den Olympischen Spielen sorgt bei Tennisprofi Alexander Zverev nicht für Beunruhigung.

"Ich fühle mich relativ sicher. Hier ist auch alles auch relativ gut organisiert", sagte der Weltranglistenfünfte am Samstag: "Wir sind ja auch bei anderen Turnieren, und da gibt es ja auch häufiger Fälle, deswegen ändert sich für uns nichts."

Geschke ist der erste Coronafall im deutschen Team bei den Spielen in Tokio. Der Berliner Radprofi war am Freitag im Teamhotel in einem Außenquartier positiv getestet worden. Auch das beruhigt Zverev. "Im Dorf gab es nicht viele Fälle, wenn überhaupt welche", sagte der 24-Jährige: "Wir sind alle jeden Tag getestet."

Der US-Open-Finalist, der in Tokio im Einzel, Doppel und eventuell auch im Mixed antritt, bedauert lediglich, dass die Athleten keine anderen Sportarten besuchen dürfen. "Wir sind im Dorf mit 15.000 Menschen, wir essen alle zusammen", sagte Zverev: "Ob wir einzeln im Stadion sitzen und uns Sportarten anschauen, würde keinen großen Unterschiede machen."