powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Auftakt von Darmstadt 98 nicht gefährdet

23.07.2021 11:50
Torsten Lieberknecht muss mit  Ersatzspielern arbeiten
© FIRO/FIRO/SID/
Torsten Lieberknecht muss mit Ersatzspielern arbeiten

Fußball-Zweitligist Darmstadt 98 muss zum Saisonstart coronabedingt mit einer Rumpftruppe antreten. Nachdem drei nicht namentlich genannte Spieler der Lilien am Mittwoch positiv auf das Coronavirus getestet wurden, ordnete das zuständige Gesundheitsamt nun für alle ungeimpften und nicht genesenen Profis eine häusliche Quarantäne an. 

Da den Hessen durch Miteinbeziehung mehrerer U19-Spieler dennoch die vorgeschriebenen 16 Spieler zur Verfügung stehen, findet das Auftaktspiel gegen Jahn Regensburg am Samstag (13:30 Uhr/Sky) gemäß Spielordnung statt. Dies teilte der Verein am Freitag mit.

"Wir müssen diese Prüfung annehmen, uns ihr stellen und als Team noch enger zusammenrücken", sagte Trainer Torsten Lieberknecht: "Es gilt nun noch mehr, eine Jetzt-erst-recht-Mentalität zu entwickeln und zusammen gegen alle Widerstände anzukämpfen." 

Der Sportliche Leiter Carsten Wehlmann findet die angeordnete Quarantäne "extrem bitter", der Glaube an einen guten Auftakt sei aber ungebrochen. "Ich bin davon überzeugt, dass die Mannschaft trotz aller Hürden einen positiven Saisonstart schaffen kann", sagte der 49-Jährige.

Auch Schalke 04 hatte vor dem Saisonstart mit Coronasorgen zu kämpfen und musste vor dem ersten Spieltag in ein Quarantäne-Trainingslager. Das Auftaktspiel der 3. Liga zwischen dem VfL Osnabrück und dem MSV Duisburg wurde gar abgesagt, weil den Duisburgern nach Anordnung von Quarantänemaßnahmen nicht mehr genügend Spieler zur Verfügung standen.

2. Bundesliga 2. Bundesliga

Torjäger 2021/2022