powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Gladbachs Pléa im Schaufenster - Duo im Anflug?

23.07.2021 11:49
Muss Alassane Pléa Gladbach verlasen?
© via www.imago-images.de
Muss Alassane Pléa Gladbach verlasen?

Borussia Mönchengladbach soll gleich zwei Akteure aus Frankreichs Ligue 1 im Visier haben. Neben Romain Faivre, der bereits zuvor mit der Elf vom Niederrhein in Verbindung gebracht wurde, soll auch Faitout Maouassa das Interesse der Gladbacher geweckt haben. Im Gegenzug könnte Alassane Pléa die Fohlen verlassen.

Von Interesse aus Gladbach berichtet "L'Équipe". Demnach sind die Gespräche zwischen dem Bundesligisten und dem französischen Duo bereits fortgeschritten. 

Faivre und Maouassa sind auf der linken Spielfeldseite zuhause. Der 23-jährige Faivre beackert den linken Flügel bei Stade Brest, wo er 2020/21 sechs Tore und fünf Vorlagen in 36 Liga-Spielen beisteuerte.

Der ebenfalls 23 Jahre alte Maouassa verdient sein Geld bei Stade Rennes, ist dort aber meist für defensivere Aufgaben eingeplant. In 80 Partien für Rennes erzielte er lediglich drei Tore.

Alassane Pléa könnte Gladbach den Rücken kehren

Vor allem für Faivre müssten die Fohlen aber wohl tief in die Tasche greifen. Der Vertrag des Linksfußes endet erst im Sommer 2025, dem Bericht zufolge fordert Brest daher mindestens zwölf Millionen Euro. Gladbach soll bislang zehn Millionen Euro in den Ring geworfen haben.

Das Arbeitspapier von Maouassa endet hingegen Ende Juni 2022, die Ablöse dürfte entsprechend geringer ausfallen. Im Raum stehen etwa vier Millionen Euro zuzüglich möglicher Bonuszahlungen. 

Um das nötige Kleingeld zu generieren, soll Gladbach "L'Équipe" zufolge derweil Alassane Pléa ins Schaufenster gestellt haben.

Interessenten für den 28-Jährigen soll es bereits geben. Die Sportzeitung nennt konkret das Ligue-1-Duo Olympique Lyon und Stade Rennes sowie Crystal Palace aus der englischen Premier League.

Gladbach peilt angeblich eine Ablöse von mindestens 15 Millionen an - womit der Kauf von Faivre UND Maouassa abgedeckt sein dürfte.

Bundesliga Bundesliga