powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Hartes Ringen um BVB-Wunschspieler

Entscheidung im Malen-Poker offenbar gefallen

23.07.2021 10:16
Malen steht offenbar kurz vor einem Wechsel zu Borussia Dortmund
© The Netherlands v Czech Republic via www.imago-ima
Malen steht offenbar kurz vor einem Wechsel zu Borussia Dortmund

Der Transfer von Donyell Malen von der PSV Eindhoven zu Borussia Dortmund steht offenbar kurz vor dem Abschluss. Der BVB bekommt seinen Wunschspieler.

Wie das "Eindhovens Dagblad" und "Voetbal International" berichteten, sollen sich beide Vereine auf die Rahmendaten des Transfers weitestgehend geeinigt haben. 

Demnach zahlt der BVB knapp 30 Millionen Euro für Malen, über mehrere Klauseln werde jedoch noch verhandelt.So gehe es zum Beispiel um Bonuszahlungen, die die Ablöse noch erhöhen könnten.

Der niederländische Nationalspieler soll einen Fünfjahresvertrag unterschreiben.

Zuletzt sollen die Verhandlungen der Verantwortlichen beider Teams wegen der Ablösesumme ins Stocken geraten sein. Der BVB soll dem Vernehmen nach nicht bereit gewesen sein, die von PSV geforderten 30 Millionen Euro vollumfänglich zu bieten.

Ob Sportdirektor Michael Zorc und Co. ihr Angebot doch noch einmal verbessert haben oder die PSV dem BVB weiter entgegen gekommen, ist bleibt bislang offen.

BVB: Jadon Sancho hinterlässt große Lücke

Beim Deal mit Donyell Malen verdienen auch noch zwei andere Spitzenklubs mit. So sollen bei einem Transfer 1,5 Prozent der Ablöse an Ajax Amsterdam fließen sowie ein Prozent an den FC Arsenal.

Darüber hinaus soll auch Malens Star-Agent Mino Raiola kräftig am Transfer mitverdienen. Laut "Ruhr Nachrichten" soll der Berater bei einem Wechsel knapp 30 Prozent der Ablöse selbst einstreichen.

Beim BVB ist Malen ein potenzieller Nachfolger für Jadon Sancho. Ein Eins-zu-Eins-Ersatz für den Briten, der ab der kommenden Saison für Manchester United spielen wird, ist Malen allerdings eher nicht.


Mehr dazu: Ist er der neue Sancho? Donyell Malen im Check


BVB im Trainingslager mit Donyell Malen

Der 22-Jährige kann zwar auch auf den Flügeln agieren, beackert aber vorzugsweise die Sturmmitte. Malen kam in der letzten Saison auf überragende 37 Torbeteiligungen (27 Tore, 10 Vorlagen) in 45 Pflichtspielen. 

Der BVB reist am Freitag ins Trainingslager ins schweizerische Bad Ragaz. Malen soll nach absolviertem Medizincheck so schnell wie möglich nachreisen.

Bundesliga Bundesliga