powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Gerüchte satt rund um die Anfield Road

Klopp und Liverpool jagen Bayern-Flirt und Barca-Juwel

23.07.2021 07:10
Welche Stars lockt Jürgen Klopp zum FC Liverpool?
© Pressefoto Rudel/Robin Rudel via www.imago-images.
Welche Stars lockt Jürgen Klopp zum FC Liverpool?

Ibrahima Konaté kam für 35 Millionen Euro von RB Leipzig, weitere Neuzugänge sucht man beim FC Liverpool im Sommer 2021 bislang vergeblich. An Gerüchten mangelt es allerdings nicht. Darunter ein Spieler, der auch schon beim FC Bayern und dem BVB gehandelt wurde und ein Jahrhunderttalent des FC Barcelona.

Ganz genau soll man beim FC Liverpool die Geschehnisse um den 18-jährigen Ilaix Moriba vom FC Barcelona beobachten. Das berichtet "Diario Gol". Demnach ist Reds-Teammanager Jürgen Klopp "sehr interessiert" an den Diensten des Mittelfeldspielers.

In der Rückrunde der Saison 2020/21 tauchte Moriba regelmäßig im Profikader der Katalanen auf, insgesamt bestritt das Top-Talent letztlich 14 Spiele in der Primera División (1 Tor/3 Vorlagen).

In Barcelona sieht man in dem Rechtsfuß einen wichtigen Baustein für die Zukunft des Klubs, Moriba weigert sich bislang allerdings, seinen Vertrag über den Juni 2022 hinaus zu verlängern. Als Reaktion wurde das Talent unlängst zurück in den Nachwuchs beordert. 

Da der FC Barcelona aufgrund einer extrem angespannten Finanzlage dringend darauf angewiesen ist, Einnahmen zu generieren, dürfte sich der Klub gesprächsbereit zeigen, sollte keine Einigung mit Moriba erfolgen. 

FC Liverpool soll Ablöse und Spieler bieten

Für Saúl Niguez von Atlético Madrid soll dem "Daily Express" zufolge sogar bereits eine Offerte über 40 Millionen Euro  von der Anfield Road eingetrudelt sein. Da diese Summe die Madrilenen nicht überzeugen dürfte, sollen die Reds zudem bereit sein, Xherdan Shaqiri und/oder Jordan Henderson in die Gegenrichtung ziehen zu lassen.

Niguez' Arbeitspapier endet erst im Sommer 2026, Coach Diego Simeone schloss einen vorzeitigen Abschied des Mittelfeldspielers unlängst allerdings explizit nicht aus.

Auch für die Abteilung Attacke soll man in Liverpool Verstärkung suchen. Laut "Football Insider" ist dabei Adam Hloek von Sparta Prag in den Fokus gerückt. Den 18-jährigen Angreifer haben Scouts des Premier-League-Klubs am Dienstag während der Partie der Champions-League-Quali zwischen Rapid Wien und Sparta genauestens unter die Lupe genommen - und offenbar für gut befunden. Eine den Reds nahestehende Quelle soll bestätigt haben, dass man eine Offerte in Erwägung ziehe. 

Nationalspieler dürfte teuer werden

Während Hlozek, mit dem in der Vergangenheit auch der FC Bayern und der BVB in Verbindung gebracht wurden, eher in der Sturmmitte agiert, ist der nächste vermeintliche LFC-Flirt auf dem linken Flügel zuhause: Pedro Neto (Vertrag bis 2025) von den Wolverhampton Wanderers.

"90 Minuten" hat vom Interesse des FC Liverpool, Juventus Turin und Tottenham Hotspur am 21-jährigen Portugiesen erfahren. Die Klub-Eigentümer sollen einem Deal durchaus offen gegenüberstehen. Günstig dürfte der Nationalspieler allerdings nicht zu bekommen sein.

Bundesliga Bundesliga