powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Personallage im Abwehrzentrum bleibt angespannt

BVB muss auf nächsten Innenverteidiger verzichten

22.07.2021 14:09
Fehlt dem BVB vorerst: Nnamdi Collins
© Revierfoto via www.imago-images.de
Fehlt dem BVB vorerst: Nnamdi Collins

Mit Mats Hummels, Soumaila Coulibaly und Dan-Axel Zagadou fehlen Borussia Dortmund aktuell bereits drei Innenverteidiger. Nun droht dem BVB im Abwehrzentrum ein weiterer Ausfall.

Wie "Bild" berichtet, müssen die Schwarz-Gelben lange auf Nnamdi Collins verzichten. Demzufolge sprang dem 17-Jährigen bei der Testspielniederlage gegen den VfL Bochum (1:3) nach seiner Einwechslung zur zweiten Halbzeit ohne gegnerisches Zutun die Kniescheibe heraus.

So wurde Collins noch auf dem Platz von den Dortmunder Ärzten behandelt. Dabei renkten die Betreuer die Kniescheibe wieder ein. Dennoch droht dem Juniorennationalspieler eine Zwangspause.

Statt mit dem BVB ins Trainingslager im Schweizer Bad Ragaz zu reisen, soll Collins für seine Reha in Dortmund bleiben. Immerhin hat sich der Youngster angeblich kein Band gerissen. Trotzdem kann sich Collins in der kommenden Zeit bei Trainer Marco Rose nicht für höhere Aufgaben empfehlen.

BVB mit Engpass in der Innenverteidigung

Der Abwehrmann gilt als Riesentalent, ein Pflichtspiel-Einsatz für die Profis wird dem gebürtigen Düsseldorfer zugetraut. Laut "WAZ" ist es sogar ausgemachte Sache, dass Collins in dieser Spielzeit fester Bestandteil der Bundesliga-Mannschaft werden wird. Erst im Mai verlängerte der BVB den Vertrag der Nachwuchshoffnung bis 2023. 

Aufgrund dessen kommt Collins' Ausfall zur Unzeit. Schließlich hat der BVB in der Innenverteidigung momentan einen Engpass. Manuel Akanji und Mats Hummels weilen nach ihrer Teilnahme an der Europameisterschaft noch im Urlaub.

Zudem plagen Hummels weiterhin Probleme mit der Patellasehne. Dan-Axel Zagadou und Neuzugang Soumaila Coulibaly trainieren nach Knieverletzungen individuell. Eine Rückkehr soll erst im Spätsommer beziehungsweise im Herbst ein Thema sein, wie Sportdirektor Michael Zorc unlängst andeutete.

Bundesliga Bundesliga