powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Münchner Eigengewächs will sich in Fürth durchsetzen

Fein bilanziert Bayern-Zeit: "Hat leider nicht geklappt"

22.07.2021 09:22

Beim FC Bayern konnte sich Adrian Fein bislang nicht durchsetzen. Bereits zum vierten Mal hat sich der Mittelfeldspieler daher verleihen lassen, diesmal zum neuen Münchner Bundesliga-Konkurrenten SpVgg Greuther Fürth. Wird es diesmal mehr als ein kurzes Intermezzo?

Geht es nach Fein, bleibt er länger beim Kleeblatt. "Natürlich möchte ich nicht in meiner ganzen Karriere jedes Jahr wechseln. Es ist mein Ziel, dass ich endlich mal fest bei einem Verein bin", stellte der 22-Jährige im Gespräch mit dem "kicker" klar.

Die Vorzeichen stehen gut: Am Ronhof hat sich Fein nach eigener Aussage sofort wohl gefühlt. "Anders als bei meinen bisherigen Stationen habe ich mich total schnell eingelebt", betonte der ehemalige U21-Nationalspieler.

Zuletzt war Fein leihweise für die PSV Eindhoven aktiv, dort aber nicht glücklich. "Das war im Nachhinein nicht die beste Entscheidung. Es ist schwer, sich jede Woche neu zu motivieren, wenn man weiß, dass man am Wochenende auf der Bank sitzt", gestand der gebürtige Münchner, der bei seinem Ausbildungsverein FC Bayern noch bis 2023 unter Vertrag steht.

Ob es an der Säbener Straße eines Tages tatsächlich noch zum Durchbruch reicht, bezweifelt Fein mittlerweile. "Es ist extrem schwer. Ich habe es letztes Jahr versucht, es hat leider nicht geklappt", blickte der Youngster selbstkritisch zurück.

Fein attestiert Fürth "Bombenfußball"

Nun also der nächste Anlauf in Fürth. Beim fränkischen Aufsteiger will Fein eine tragende Rolle spielen. "Es ist extrem wichtig für mich, dass ich in eine Mannschaft komme, in der ich meine Stärken einbringen kann", erläuterte der Allrounder, der im Mittelfeld auf allen zentralen Positionen spielen kann - 6, 8 und 10.

Seinen Teamkollegen attestierte er, durch "Bombenfußball" vollkommen verdient ins Oberhaus aufgestiegen zu sein. Nun will er dem Klub helfen, den nächsten Schritt zu machen. "Diese Art passt zu mir", machte Fein deutlich.

Bundesliga Bundesliga