powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Hockey-Ass Hauke verspürt Olympia-Feeling

20.07.2021 11:46
Bei Tobias Hauke kommt ein Olympia-Feeling auf
© FIRO/FIRO/SID/
Bei Tobias Hauke kommt ein Olympia-Feeling auf

Trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie kommt beim zweimaligen Goldmedaillengewinner Tobias Hauke (33) vor dem Start seiner vierten Sommerspiele in Tokio ein richtiges Olympia-Gefühl auf.

"Alle Menschen haben hier Masken auf, es gibt keine Menschentrauben rund um Stars für Fotos", sagte der Kapitän der deutschen Hockey-Männer dem "SID am Dienstag: "Ansonsten fühlt es sich nahezu identisch an zu den anderen Olympischen Spielen, zumindest bisher."

"Die Atmosphäre ist super, das Olympische Dorf ist geschmückt mit Flaggen, es laufen Tausende Athleten mit Masken durch das Dorf, die man vom Balkon beobachten kann. Das Feeling ist auf jeden Fall da", ergänzte Hauke, der 2008 in Peking und 2012 in London ganz oben auf dem Treppchen stand und 2016 in Rio Bronze gewann. Für die Eröffnungsfeier am Freitag ist er ein Kandidat als Fahnenträger.

An die täglichen Kontrollen und Regeln zur Eindämmung von Corona-Infektionen hat er sich im olympischen Dorf schnell gewöhnt. "Wir sind jetzt an unserem vierten Tag, und es hat sich schon eingespielt", sagte Hauke: "Man macht einen Spucktest einmal am Tag und muss einen Gesundheitsfragebogen ausfüllen. Das gehört dazu, war uns vorher bewusst, und wir machen es auch gerne, wenn es der Sicherheit dient."

Nike Lorenz, Kapitänin der Hockey-Frauen und Bronzemedaillengewinnerin von Rio, betonte, dass sich die Athletinnen und Athleten im Dorf "sehr frei" bewegen könnten. Die Plexiglasscheiben zwischen den Plätzen in der Mensa stören dagegen ein wenig: "Man kann sich mit dem Gegenüber nicht unterhalten, man hört wirklich keinen Ton, das ist ein bisschen ungesellig." Ansonsten freut sie sich darüber, dass der Austausch von Pins, kleinen Ansteckern, mit anderen Nationen trotz der Einschränkungen klappt: "Es ist alles eigentlich ganz schön hier."

In den Wettbewerb starten die deutschen Hockey-Männer am Samstag (12:00 Uhr) gegen Kanada. Einen Tag später spielen die Frauen am Sonntag (2.30 Uhr) gegen die Britinnen, die in Rio Gold holten.