powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

"Wir haben uns über ihn lustig gemacht"

Nach Peinlich-Schwalbe: Immobile von Teamkollegen ausgelacht

06.07.2021 13:57
Immobile liegt gegen Belgien "schwer verletzt" am Boden
© Marc Schueler via www.imago-images.de
Immobile liegt gegen Belgien "schwer verletzt" am Boden

Das Viertelfinale zwischen Italien und Belgien war für viele Fans und Experten das beste Spiel der bisherigen EM. Die Partie bot alles: Tempo, Tore, Offensivfußball vom Feinsten, Kunststücke - und natürlich den jetzt schon legendären Fall von Ex-BVB-Stürmer Ciro Immobile. Eine Aktion, über die sich im Nachhinein sogar seine Mitspieler lustig machten, wie jetzt herauskam.

An die 31. Minute im EM-Viertelfinale seiner Italiener gegen Belgien wird Ciro Immobile womöglich für den Rest seiner Karriere erinnert werden.

Was war passiert? Der Stürmer ging nach einer Berührung im 16er zu Boden und krümmte sich leidend, schreiend und schwer verletzt am Boden. Nur Sekunden später, Teamkollege Nicolò Barella hatte den Ball just zum 1:0 ins Tor befördert, stand Immobile nach einer wahren Wunderheilung wie vom Blitz getroffen auf, warf einen kurzen Blick auf den Schiedsrichter und rannte wie ein junges Reh zu seinen Teamkollegen, um das 1:0 zu feiern.

Weltweit wurde der ehemalige Dortmund-Profi anschließend für seine offensichtliche Schauspieleinlage verspottet und kritisiert. Und auch in der italienischen Mannschaft war der "Fall des Ciro" ein heißes Thema, wie Abwehrspieler Leonardo Bonucci nun gestand.

Teamkollegen lachten Immobile aus

"Wir haben auch darüber gelacht", sagte Bonucci vor dem Halbfinale gegen Spanien: "Wir haben uns über ihn lustig gemacht, das Ganze dann aber schnell beendet." Diese Sachen passieren nun mal auf dem Platz, ergänzte der Abwehrspieler: "Ciro hat eine Berührung gespürt und ist zu Boden gegangen."

Die Freude über das Tor hätten ihn seine Schmerzen aber vergessen lassen, sagte Bonucci mit einem Grinsen: "Nach Toren in solch großen Spielen spürt man keinen Schmerz mehr." Generell sei Ciro ein "wunderbarer Kerl", nahm der Abwehrspieler den Stürmer aus der Schusslinie: "Er ist sehr aufrichtig, aber auf dem Platz passiert sowas manchmal."