powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Rückkehr schon im Winter denkbar?

US-Juwel weiter im Fokus des FC Bayern

02.07.2021 14:26
Justin Che könnte beim FC Bayern wieder ein Thema werden
© kolbert-press/Ulrich Gamel via www.imago-images.de
Justin Che könnte beim FC Bayern wieder ein Thema werden

Obwohl er während seiner Leihe beim FC Bayern München durchaus überzeugen konnte, kehrte Justin Che im Sommer zu seinem Stammverein FC Dallas zurück. Doch womöglich lotst der Rekordmeister das Top-Talent schon bald zurück in die Landeshauptstadt. 

Wie die "Abendzeitung" berichtet, sei eine baldige Rückkehr des 17-Jährigen nicht ausgeschlossen. Che habe die Verantwortlichen an der Isar von seinen Fähigkeiten überzeugt. Bereits im kommenden Winter könnte der amtierende Meister einen neuen Anlauf auf dem Transfermarkt starten, so das Blatt.

Der Innenverteidiger entstammt der Jugend von Kooperationspartner FC Dallas im US-Bundesstaat Texas. Nach einem Probetraining lieh der FC Bayern Che im vergangenen Winter für ein halbes Jahr aus.

Überzeugende Auftritte beim FC Bayern

In der zweiten Mannschaft des Champions-League-Siegers von 2020 deutete er sein Talent in diesem Zeitraum an und avancierte im Saisonfinale zum Stammspieler.

Zuvor hatte "Bild" berichtet, die Münchner würden das Talent für 2,5 Millionen Euro fest verpflichtet. Letztlich ließen die Verantwortlichen den Defensivspezialisten allerdings vorerst ziehen.

Wie ist Julian Nagelsmanns Plan mit Justin Che?

Medienberichten zufolge soll Che in den langfristigen Plänen des neuen Bayern-Trainers Julian Nagelsmann aber durchaus eine Rolle spielen. Es hieß, der Youngster könnte womöglich eine interne Option für die Planstelle auf der rechten Abwehrseite werden, falls sich auf dem Transfermarkt kein neuer Außenverteidiger an Land ziehen ließe.

Das Entwickeln von jungen Spieler gilt als eine große Stärke des ehemaligen Leipzigers. Bei RB machten unter dem 33-Jährigen viele Spieler den nächsten Schritt, eine junge Mannschaft führte der gebürtige Landsberger dort bis ins Halbfinale der Champions League. 

Im vergangenen Sommer hatte der FC Bayern Bouna Sarr als Backup für Benjamin Pavard für rechte Abwehrseite verpflichtet, der Franzose konnte aber nur bedingt überzeugen.

Bundesliga Bundesliga